Android

WhatsApp-Call: Update minimiert Datenverbrauch

Getreu dem Motto "Weniger ist manchmal mehr" haben die Entwickler bei der aktuellen App-Version den Datenverbrauch von WhatsApp-Call reduziert. Wir sagen Ihnen, wie Sie das neue Feature nutzen können.
AAA
Teilen

WhatsApp-Call, die Funktion um direkt mit seinen Kontakten über die Messenger-App telefonieren zu können, gibt es schon etwas länger. Doch einen wesentlichen Nachteil hat das VoIP-Feature: Es verbraucht große Datenmengen und ist somit im Mobilfunknetz nur eingeschränkt nutzbar.

Funktion lässt sich in den Chat-Einstellung aktivieren

Wie der niederländische Blog droidapp.nl entdeckt hat, sollen die Entwickler in diesem Punkt bei der Version 2.12.183 nachgebessert haben. Dazu spendierten sie der Anwendung in den Chat-Einstellung die Option "Low data usage" (geringerer Datenverbrauch).

App soll weniger Daten bei der VoIP-Telefonie verbrauchen

Neues Feature senkt den Datenverbrauch bei WhatsApp CallNeues Feature senkt den Datenverbrauch bei WhatsApp-Call Um die Effizienz zu testen, führte droidapp.nl zwei identisch lange Telefonate (1 Minute und 4 Sekunden) per WhatsApp-Call. Ohne das neue Feature wurden während des Gesprächs 217,6 kB gesendet und 220,9 kB empfangen. Bei dem gleichen Versuchsaufbau sollen nur 148,2 kB übertragen und 146,5 kB empfangen worden sein, als die neue Datenreduktions-Funktion aktiviert war.

Dies entspricht einer Einsparung von etwa 70 kB im Up- und Download bei dem Testanruf. Ob die Sprachqualität bei eingeschalteter Datenreduzierung merklich abnahm, wurde in dem Artikel nicht behandelt.

Die aktuelle Beta­2.12.183 lässt sich derzeit nur direkt von der Herstellerwebseite herunterladen. Im Google PlayStore ist die neue Anwendung hingegen noch nicht verfügbar. Stattdessen kann hier nur die Version­2.12.176 heruntergeladen werden.

Wann auch iOS- und Windows-Phone-Nutzer von der neuen Funktion profitieren können ist derzeit noch unklar.

Teilen

Mehr zum Thema WhatsApp