Messenger

WhatsApp Web künftig unabhängig vom Smartphone

WhatsApp Web soll ein eigenes Beta-Programm bekommen, das es Inter­essenten ermög­licht, neue Features vorab zu testen. Für Android-Smart­phones steht bereits eine neue Beta-Version von WhatsApp bereit.

WhatsApp ist der mit Abstand belieb­teste Smart­phone-Messenger. Das Face­book-Toch­ter­unter­nehmen lässt aller­dings auch heute noch Funk­tionen vermissen, die bei den Mitbe­wer­bern längst Stan­dard sind. Dazu gehört beispiels­weise die Möglich­keit, bereits verschickte Chat-Nach­richten nach­träg­lich zu verän­dern, etwa um Tipp­fehler zu korri­gieren.

Neben dem Smart­phone lässt sich WhatsApp bislang nur mit dem Computer nutzen. Einer­seits kann WhatsApp Web im Browser geöffnet werden. Ande­rer­seits stehen auch native Apps für Windows und macOS zur Verfü­gung. Anders als bei der Desktop-Anwen­dung von Tele­gram funk­tio­niert WhatsApp Web aber nicht unab­hängig vom Smart­phone.

WhatsApp will Desktop-App verbessern WhatsApp will Desktop-App verbessern
Screenshot: WhatsApp
Das Computer-Tool spie­gelt nur die Inhalte der Smart­phone-App. Das ist natür­lich nur dann möglich, wenn neben dem Computer auch das Handy über eine aktu­elle Internet-Verbin­dung verfügt. Das soll sich einem Bericht von WA Beta Info zufolge spätes­tens mit der Multi-Device-Funk­tion ändern, die bei WhatsApp eben­falls in Planung ist.

WhatsApp Web bekommt Beta-Programm

Dem Bericht zufolge soll es neben den Smart­phone-Apps künftig auch für WhatsApp Web ein Beta-Programm geben. Damit können inter­essierte Nutzer des Messen­gers neue Funk­tionen der Desktop-Anwen­dung auspro­bieren, bevor diese offi­ziell frei­gegeben werden. Dazu zählt auch die Nutzung der Computer-App unab­hängig von einer Daten­ver­bin­dung am Smart­phone, das als Haupt­gerät für den jewei­ligen WhatsApp-Account dient.

Wenn WhatsApp Web künftig nur noch im Rahmen der geplanten Multi-Device-Funk­tion nutzbar ist, könnte das aller­dings auch ein Nach­teil sein. Für das Features ist der Betrieb über vier Endge­räte vorge­sehen. Dieses Limit ist mit Smart­phone, Tablet, einem PC zuhause und am Arbeits­platz bereits erreicht. Derzeit kann WhatsApp Web wech­sel­weise auf beliebig vielen Rech­nern genutzt werden.

WhatsApp Web Beta soll ohne Verbindung zum Smartphone funktionieren WhatsApp Web Beta soll ohne Verbindung zum Smartphone funktionieren
Quelle: WA Beta Info
Für Android-Nutzer hat der Messa­ging-Dienst bereits jetzt eine neue Beta-Version mit der Nummer 2.21.1.1 veröf­fent­licht. Diese bringt keine neuen Funk­tionen mit sich. Statt­dessen bereitet WhatsApp die Einfüh­rung neuer Nutzungs­bedin­gungen vor, die zum 8. Februar einge­führt werden sollen. WA Beta Info konnte aber auch schon von WhatsApp noch versteckt gehal­tene Screen­shots extra­hieren, die auf den geplanten Beta-Test für die Desktop-Anwen­dung hinweisen.

In einem Ratgeber haben wir Infor­mationen zu WhatsApp und anderen Smart­phone-Messen­gern zusam­men­gefasst.

Mehr zum Thema WhatsApp