Bewegtbild

WhatsApp Video Call startet offiziell für alle Nutzer

Schon im Oktober waren Videoanrufe bei WhatsApp für Nutzer der Beta-Software verfügbar. Jetzt startet das Feature auch offiziell. Die Freischaltung der Nutzer erfolgt sukzessive.
AAA
Teilen (31)

WhatsApp Video Call startet offiziellWhatsApp Video Call startet offiziell Interne Tests für eine Videotelefonie-Funktion bei WhatsApp gibt es schon seit vielen Monaten. Im Oktober erreichte das Feature auch die öffentlich zugänglichen Beta-Versionen des Messengers für Android und Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile. Jetzt wird WhatsApp Video Call, wie sich die Funktion offiziell nennt, auch offiziell und für alle Kunden eingeführt.

Ersten Erfahrungsberichten von Nutzern zufolge ist für die Aktivierung der Videotelefonie bei WhatsApp auf dem iPhone keine neue Version der Messenger-Software erforderlich. Wer die aktuelle WhatsApp-Anwendung auf dem iPhone installiert hat, sollte das Feature demnächst automatisch bekommen. Erkennbar ist die Freischaltung dadurch, dass sich in einem Chat-Fenster rechts oben neben dem Symbol für die Sprachanrufe dann auch ein virtueller Button für Videotelefonate befindet.

Freischaltung des Features erfolgt serverseitig

Der vom Start von "WhatsApp Call ohne Video" bekannte Trick, einen Account anzurufen und so auch diesen für abgehende Gespräche freizugeben, funktioniert für WhatsApp Video Call nicht, wie sich im Test mit einem Microsoft Lumia 950 und einem Apple iPhone 7 Plus gezeigt hat. Beim Versuch, vom Windows-Smartphone aus eine Videoverbindung zum iPhone herzustellen, wurde lediglich der Hinweis eingeblendet, der gewünschte Gesprächspartner könne derzeit keine Video-Anrufe empfangen.

Auf der Windows-Phone-Plattform rollt WhatsApp derzeit ein App-Update aus, das unter anderem auch die Video Calls auf die stabile Version des Messengers bringt, nachdem die Funktion bislang schon in der Beta-Software zu finden war. Noch unklar ist, ob für Android-Nutzer eine Aktualisierung der Anwendung erforderlich ist, um Videoanrufe auch ohne die Nutzung der Beta-Version freizuschalten.

Bei Nutzung im Mobilfunknetz Datenverbrauch beachten

WhatsApp kündigt die Videotelefonie mittlerweile auch in seinem Blog offiziell an und zieht dabei auch eine kleine Bilanz zur Erweiterung der Features, die der Messenger in den vergangenen Jahren sukzessive eingeführt hat. Bei der Nutzung von WhatsApp Video Call über das Mobilfunknetz gilt es zu beachten, dass ein ausreichend dimensioniertes Datenpaket verwendet werden sollte. Für Videoanrufe wird wesentlich mehr Datenvolumen als für einen Sprachanruf benötigt.

Wir haben uns WhatsApp Video Call bereits während der öffentlichen Beta-Phase einmal angesehen. In einer weiteren Meldung lesen Sie, welche Erfahrungen wir mit der Videotelefonie bei WhatsApp gemacht haben.

Teilen (31)

Mehr zum Thema WhatsApp