Messenger

WhatsApp bringt den Text-Status ab sofort zurück

Der altbewährte Text-Status von WhatsApp ist wieder da, allerdings in veränderter Form. Künftig will der Messenger offenbar auch Livestreams ermöglichen.
AAA
Teilen (35)

Neuer Text-Status bei WhatsAppNeuer Text-Status bei WhatsApp WhatsApp hat den früheren textbasierten Status vor einigen Monaten durch Multimedia-Mitteilungen abgelöst, die beispielsweise Fotos und Videos beinhalten können und die auf diesem Weg an den eigenen Freundeskreis verteilt werden können. Zwar hat dieses Feature nach WhatsApp-Angaben mittlerweile rund 250 Millionen aktive Nutzer. Dennoch wurde recht schnell ein Info-Text nachgeschoben, der - wie der frühere Status - dauerhaft angezeigt werden kann, bis er vom Nutzer geändert oder gelöscht wird.

Nun kommt auch der Status selbst in einer Text-Version zurück, wie das Onlinemagazin 9to5mac berichtet. Erste Nutzer können die Funktion bereits nutzen, die Freischaltung erfolgt sukzessive. Ganz so wie früher wird der Text-Status nicht. Stattdessen lassen sich nun Textbeiträge mit einem farbigen Hintergrund unterlegen und als Status verteilen. Ein Hauch von Multimedia bleibt demnach erhalten.

Anders als der frühere Text-Status oder die heutige Info ist das neue Feature auch nicht dauerhaft verfügbar, bis es vom Anwender gelöscht wird. Ähnlich wie Fotos oder Videos werden auch die Text-Stati für maximal 24 Stunden angezeigt und danach automatisch gelöscht. Zudem werden diese zusammen mit allen anderen möglicherweise als Status verschickten Inhalten in eine Art Zeitleiste eingebunden.

Bald Livestreams mit WhatsApp?

Wie WABetaInfo berichtet, arbeitet der beliebte Smartphone-Messaging-Anbieter an neuen Features. Zu diesem Zweck wird ein Multimedia-Server aufgebaut, der dem Vernehmen nach für Livestreams genutzt werden könnte. Diese Übertragungen ließen sich ähnlich wie die Stati an alle Kontakte verteilen. Allerdings soll sich die Funktion noch in einem frühen Entwicklungsstadium befinden. Demnach ist es noch unklar, wann WhatsApp die Streaming-Funktion aktiviert.

Ein anderes neues Feature ist bereits seit Ende vergangener Woche verfügbar: Den WhatsApp Status gibt es jetzt nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch bei WhatsApp Web. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Browser-Version des Messengers zum Einsatz kommt oder die App für den PC oder Mac verwendet wird.

Bislang ist der Status bei WhatsApp Web allerdings noch nicht überall verfügbar. Dabei ist unklar, in welchen Fällen das Feature bereits funktioniert oder auch nicht. Im teltarif.de-Kurztest war der Status in der Mac-App auf einem Rechner verfügbar, auf einem anderen Computer hingegen mit dem gleichen WhatsApp-Account noch nicht.

In einer weiteren Meldung berichten wir über die Nutzung von Smartphone-Messengern und darüber, wie selbst Hilfsorganisationen von den Chat-Programmen profitieren.

Teilen (35)

Mehr zum Thema WhatsApp