Ruhe im Messenger

WhatsApp „Später lesen“: Neuer Nicht-Stören-Modus kommt

WhatsApp schickt bald seine Archiv-Funk­tion in Rente und ersetzt diese durch das ausge­klü­gelte „Später lesen“. Screen­shots zeigen die Progres­sion des nahenden Komfort­fea­tures.

Die Archi­vie­rungs­funk­tion von WhatsApp ist nicht beson­ders konse­quent, beim Eingang neuer Mittei­lungen werden ausge­lagerte Konver­sationen wieder in die Chat-Über­sicht verfrachtet. Künftig löst „Später lesen“ das Archiv ab. In der aktu­ellen Beta­ver­sion des Messen­gers wurden Fort­schritte des Features erspäht. So erklärt etwa beim ersten Aufrufen eine Kurz­beschrei­bung, was es genau mit der neuen Sektion auf sich hat. Des Weiteren gibt es bei „Später lesen“ einen Hinweis, dass alle dort befind­lichen Chats stumm geschaltet sind, um Unter­bre­chungen zu redu­zieren.

WhatsApp-Feature „Später lesen“ macht Fort­schritte

WhatsApp bereitet „Später lesen“ vor WhatsApp bereitet „Später lesen“ vor
WABetaInfo
Beson­ders in Grup­pen­chats mit vielen Teil­neh­mern können Unter­hal­tungen ausarten, wodurch das Smart­phone perma­nent klin­gelt, vibriert oder aufleuchtet. Die Idee von WhatsApp Inc., momentan nicht benö­tigte Konver­sationen zu archi­vieren, ist deshalb per se nicht schlecht. Leider greift die Methode nur, bis eine neue Benach­rich­tigung im archi­vierten Chat eingeht. Bei „Später lesen“ gibt es eine Restrik­tion, welche ausge­lagerte Chats perma­nent stumm schaltet. Damit diese nicht in Verges­sen­heit geraten, findet sich der Bereich ober­halb der Chat-Über­sicht wieder. Weitere Screenshots von „Später lesen“ Weitere Screenshots von „Später lesen“
WABetaInfo
Bereits im November 2020 wurde „Später lesen“ von WABetaInfo gesichtet. Bei der Beta­ver­sion 2.21.2.2 für das Android-Betriebs­system fanden die Messenger-Experten in der Datei den Status des Features und fertigten Screen­shots an. „Archiv ist nun später lesen. Um Unter­bre­chungen zu redu­zieren, bleiben Chats mit neuen Nach­richten hier und Sie erhalten keine Benach­rich­tigungen“, heißt es in der Beschrei­bung. Nachdem der User dieses Pop-up-Fenster geschlossen hat, erscheint oben ein perma­nenter Hinweis: „Alle Chats sind stumm geschaltet, um Unter­bre­chungen zu redu­zieren“

Rück­kehr zu Archiv jeder­zeit möglich

Falls Ihnen die „Später lesen“-Funk­tion doch nicht gefallen sollte, können Sie in den Einstel­lungen von WhatsApp wieder in den alten Archiv-Modus zurück­kehren. Auf einem Android-Smart­phone der Redak­tion haben wir sogar schon die Beta­ver­sion 2.21.2.3. Doch auch hier ist das Feature nicht frei­geschaltet. Derzeit befindet sich „Später lesen“ noch in Entwick­lung und es ist unbe­kannt, wann es für Android und iOS akti­viert wird. Wie gehabt dürften zunächst Nutzer der Beta­test-Programme die neue Funk­tion entde­cken.

Mehr zum Thema WhatsApp