Messenger-Komfort

WhatsApp-Reaktionen starten: So kann man sie verwenden

Die Reak­tionen landen in WhatsApp, manche Anwender der neuesten Beta­ver­sion können von dieser Erwei­terung Gebrauch machen. Die einge­schränkte Emoji-Auswahl des Features wird bald aufge­stockt.

Mit den Reak­tionen hält endlich ein lang ersehntes Feature in WhatsApp Einzug. Erste Nutzer der Beta­ver­sion des Messen­gers für das Android-Betriebs­system haben Zugriff auf diese Funk­tion. Dabei gibt es zunächst eine rudi­men­täre Inte­gra­tion mit ledig­lich einem halben Dutzend Emojis zur Auswahl. Wie sich heraus­stellte, ist das aber nur der Anfang, schon in Bälde dürften die Reak­tionen viel­fäl­tiger daher­kommen. Ein Screen­shot einer noch nicht veröf­fent­lichten Beta­ver­sion zeigt, dass User künftig Zugriff auf weitere Emoti­cons erhalten.

WhatsApp: Reak­tionen starten allmäh­lich

Die Reaktionen in WhatsApp Die Reaktionen in WhatsApp
WABetaInfo
Das Entwick­ler­studio WhatsApp Inc. arbeitet seit mindes­tens einem halben Jahr an den Reak­tionen für sein Kommu­nika­tions­tool. Ein Feature, das bei einigen konkur­rie­renden Messen­gern wie Signal oder Tele­gram längst inte­griert ist. Wie WABetaInfo berichtet, endet das lange Warten auf die WhatsApp-Reak­tionen. Mit der Beta­ver­sion 2.22.9.4 für Android schafft es die Funk­tion in den Messenger. Aller­dings werden nicht zugleich alle Beta­tester für das Feature frei­geschaltet. Zunächst erhalten nur wenige Anwender Zugriff.

Sie können durch einen langen Druck auf eine Nach­richt über­prüfen, ob bei Ihnen die Frei­schal­tung erfolgte. Ist dies der Fall, erscheint über der Nach­richt ein Auswahl­menü mit sechs  Emojis. Es handelt sich um folgende: Daumen nach oben, Herz, vor Lachen weinender Smiley, erstaunter Smiley, trau­riger Smiley und abklat­schende Hände. Im März stat­teten die Reak­tionen WhatsApp einen kurzen Besuch ab. Über einen sehr kurzen Zeit­raum waren sie in der Beta­ver­sion 2.22.8.3 (Android) aktiv. Danach hatten weder Anwender von Android noch von iOS die Möglich­keit, die Reak­tionen auszu­pro­bieren.

Größere Auswahl an Reak­tionen in Vorbe­rei­tung

Kommende größere Emoji-Auswahl der WhatsApp-Reaktionen Kommende größere Emoji-Auswahl der WhatsApp-Reaktionen
WABetaInfo
Ein halbes Dutzend an Reak­tionen ist nicht beson­ders üppig, an dieser Einschrän­kung feilt das Entwick­ler­studio aber bereits. WABetaInfo teilte einen Screen­shot einer nicht näher defi­nierten, unver­öffent­lichten Beta­ver­sion des Messen­gers. Rechts neben den sechs vorausge­wählten Emoti­cons befindet sich ein Plus-Symbol. Über dieses lassen sich zusätz­liche Emojis auswählen. Um welche es sich handelt oder ob sogar sämt­liche Grafiken zur Verfü­gung stehen, ist unbe­kannt. Die Auswahl­leiste befindet sich künftig wohl auch unter­halb anstatt ober­halb der Nach­richt.

Umfragen werten WhatsApp demnächst eben­falls auf.

Mehr zum Thema WhatsApp