Löschen

WhatsApp-Nachrichten nachträglich löschen: So geht's

Wir zeigen Ihnen, wie Sie WhatsApp-Nachrichten in Zukunft auch beim Chat-Partner wieder löschen können. Das Feature wird in Beta-Versionen des Messengers bereits getestet.
AAA
Teilen (90)

Eine der neuen Funktionen, die WhatsApp künftig seinen Kunden anbieten möchte, ist die Möglichkeit, Nachrichten künftig nachträglich zurückzuholen. Die offizielle Freigabe des Features rückt offenbar näher. Zumindest in der Beta-Version des Smartphone-Messengers für Android ist das Leistungsmerkmal jetzt enthalten. Funktional ist das nachträgliche Nachrichten-löschen aber einem Bericht von Caschys Blog zufolge noch nicht.

Die Möglichkeit, Nachrichten bei WhatsApp zu löschen, ist nicht neu. Bislang wurden solche Mitteilungen aber nur auf dem eigenen Endgerät, nicht aber auf dem Handy des Chat-Partners gelöscht. Mit dem in Zukunft zur Verfügung stehenden Leistungsmerkmal soll eine bereits verschickte Nachricht auch vom Smartphone des Gesprächspartners verschwinden.

WhatsApp-Nachrichten künftig nachträglich zurückrufenWhatsApp-Nachrichten künftig nachträglich zurückrufen Im Bericht gibt es auch schon Informationen dazu, wie WhatsApp-Nutzer verschickte Mitteilungen in Zukunft nachträglich löschen können. Dazu muss der Kunde auf die abgeschickte Nachricht drücken, bis ein Menü am oberen Rand der App erscheint, das auch ein "Mülltonnen-Symbol" enthält. Klickt man diesen Punkt an, so stehen drei Möglichkeiten zur Auswahl: Die Mitteilung kann wie bisher nur auf dem eigenen Gerät gelöscht werden, alternativ lässt sie sich zurückrufen, so dass sie auch vom Smartphone des Chat-Partners verschwindet und als dritte Möglichkeit lässt sich der Vorgang abbrechen.

Verbleiben "Rückstände" der gelöschten Nachricht?

Im eigenen Chat-Fenster wird eine zurückgerufene Nachricht weiterhin dargestellt - allerdings mit dem Hinweis "Du hast diese Nachricht zurückgerufen" anstelle des ursprünglichen Textes. Nicht bekannt ist, ob ein solcher "Rückstand" der Mitteilung auch beim Empfänger verbleibt. Immerhin würde sich so weiterhin nachvollziehen lassen, dass es die gelöschte Nachricht einmal gab.

So soll die neue Funktion aussehenSo soll die neue Funktion aussehen Der WhatsApp-Konkurrent Telegram erlaubt nach nachträgliche Ändern oder Löschen von Chat-Nachrichten schon seit geraumer Zeit. Dabei tauchen nach dem Löschvorgang keinerlei Hinweise auf die Mitteilung mehr auf. Denkbar wäre, dass WhatsApp bis zur offiziellen Freigabe der Funktion ebenfalls noch Änderungen vornimmt.

Das nachträgliche Löschen von WhatsApp-Nachrichten ist nur eines von zahlreichen neuen Features, die der Smartphone-Messenger in nächster Zeit einführen will. In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, welche Features WhatsApp ebenfalls noch in Planung hat.

Teilen (90)

Mehr zum Thema WhatsApp