GPS

WhatsApp Live Location: Features für die Standort-Freigabe

WhatsApp hat in neuen Beta-Versionen seines Messengers die Live Location mit einer Kommentar-Funktion versehen. Derzeit ist das Feature aber noch nicht freigeschaltet.
AAA
Teilen (24)

WhatsApp bekommt neue FeaturesWhatsApp bekommt neue Features Die Standortfreigabe soll das nächste größere "Feature-Update" für WhatsApp werden. In den Beta-Versionen des Smartphone-Messengers für Android und iOS ist WhatsApp Live Location, wie sich die Funktion nennt, bereits zu finden. WABetaInfo hat nun auf seinem Telegram-Channel über Neuigkeiten informiert, die in die Vorab-Versionen des Messengers integriert wurden.

Grundsätzlich soll es mit WhatsApp Live Location möglich sein, den eigenen Standort für Kontakte freizugeben. Dabei haben die für den Dienst freigeschalteten Freunde, Bekannten und Kollegen die Möglichkeit, zu sehen, wo man sich gerade aufhält. Dabei kann die Freigabe auch auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt werden. Zudem will WhatsApp seinen Nutzern einen Mehrwert gegenüber vergleichbaren Features etwa in Google Maps bieten. So ist es möglich, die Standort-Info mit einer Textmitteilung zu versehen.

Steuern lässt sich die Standortfreigabe - nach Freischaltung des neuen Features - direkt aus dem Chat heraus. Dazu wird unter Android das "Büroklammer-Symbol" und unter iOS das "Plus-Zeichen" angeklickt. Hier findet sich künftig WhatsApp Live Location als neuer Menüpunkt. Aus dem Untermenü heraus können die Kunden auch den Zeitraum festlegen, für den die Standortfreigabe aktiviert werden soll.

Den Angaben zufolge ist die Live Location in der Beta-Version 2.17.151 von WhatsApp für Android enthalten, unter iOS ist das Feature Bestandteil der Messenger-Beta mit der Versionsnummer 2.17.11. Zur Nutzung freigeschaltet ist das Leistungsmerkmal derzeit allerdings auch für Testkunden, die Zugang zu den Vorab-Software-Varianten haben, noch nicht.

Info über Rufnummernwechsel

In der aktuellen WhatsApp-Beta-Version für Windows 10 Mobile findet sich ein weiteres neues Feature, das aber ebenfalls noch versteckt ist, wie das Onlinemagazin MS Poweruser berichtet. Damit können Nutzer ihre Kontakte künftig aus dem Messenger heraus über einen Rufnummernwechsel informieren.

Die Umstellung der Telefonnummer ist möglich, ohne einen neuen Account für den Messenger einzurichten. Vorteil: Die Mitgliedschaft in Gruppen bleibt erhalten und auch möglicherweise über die App vorgenommene Einstellungen müssen nicht erneut vorgenommen werden.

Nutzer haben die Wahl, ob sie alle Kontakte oder nur Anwender, mit denen sie gechattet haben, über den Rufnummernwechsel informieren möchten. Bislang nicht bekannt ist, wann die Live Location und die Info zur neuen Rufnummer für alle Kunden zur Verfügung stehen werden. Zuletzt hatte WhatsApp den neuen multimedialen Status als neues größeres Feature eingeführt.

Teilen (24)

Mehr zum Thema WhatsApp