Alles neu

WhatsApp für iPhone: Update bringt neue Features und iOS8-Unterstützung

WhatsApp ist ab sofort mit iOS8 kompatibel. Zudem hat der Messenger neue Features bekommen. Das Update ist ab sofort verfügbar. Wir berichten darüber, was der Messenger für iPhone-Besitzer an Neuigkeiten bereithält und wie das Update zu bekommen ist.

Neue Features bei WhatsApp Neue Features bei WhatsApp
Foto: dpa
WhatsApp hat ein Update für seine iPhone-App veröffentlicht, die ab sofort als kostenlose Aktualisierung im AppStore von Apple zum Download bereitsteht. Kunden, die die Anwendung bislang genutzt haben und automatische Updates erlauben, sollten die neue Version des Smartphone-Messengers automatisch erhalten.

Mit der Version 2.11.9 der WhatsApp-Version für das Apple iPhone bekommt der Messenger unter anderem Unterstützung für iOS8. Die neue Version des Betriebssystems wird voraussichtlich am Mittwoch kommender Woche für alle Besitzer eines kompatiblen iPhone, iPad und iPod touch zum Download freigegeben.

Neue Features bei WhatsApp Neue Features bei WhatsApp
Foto: dpa
Wie sich auch im Test von teltarif.de gezeigt hat, gehört WhatsApp zu den wenigen Anwendungen, bei denen die Nutzung unter den bisherigen Beta-Versionen von iOS8 nicht einwandfrei funktioniert hat. Reproduzierbar stürzte die Anwendung nach der Nutzung von Gruppen-Chats ab und ließ sich danach erst nach einer Neuinstallation wieder nutzen.

Diese neuen Features bietet WhatsApp am iPhone

Neben der Unterstützung für das neue Betriebssystem bringt die neue WhatsApp-Version aber auch zusätzliche Features mit sich, wie der offizielle Changelog im AppStore von Apple verrät. Dazu gehören die Archivierung von Chats und Gruppen und die Beschriftung für Bilder und Videos genauso wie der Schnellzugriff zur Kamera im Chat-Fenster, um Fotos aufzunehmen und senden.

Besitzer eines iPhone 5S haben die Möglichkeit, Slo-Mo-Videos mit WhatsApp zu versenden und generell ist es mit der neuen Version des Messengers möglich, Videos vor dem Versand zu kürzen. Verbessert hat WhatsApp die Möglichkeit, Chat-Partnern den eigenen Standort zu übermitteln und für den automatischen Medien-Download stehen neue Einstell-Möglichkeiten zur Verfügung.

WhatsApp hat außerdem neue Hintergründe und neue Mitteilungstöne zur Verfügung gestellt. Es ist aber nach wie vor nicht möglich, eigene Sound für die Benachrichtigung über neue Nachrichten zu verwenden. Diese Möglichkeit besteht für Android- und Blackberry-Nutzer bereits seit langer Zeit. Nutzer haben mit der neuen App-Version darüber hinaus nun auch die Möglichkeit, Screenshots zur Erläuterung mit zu übermitteln.

Weitere Meldungen zum Smartphone-Messenger WhatsApp