Messenger

Zweimal WhatsApp auf dem iPhone: So geht's (im Video)

WhatsApp lässt sich offiziell nur einmal auf dem iPhone installieren. Das ist bei Dual-SIM-Betrieb denkbar unpraktisch. Inoffizielle AppStores ermöglichen aber die doppelte Messenger-Installation.
AAA
Teilen

Zweimal WhatsApp und zwei AppStoresZweimal WhatsApp und zwei AppStores WhatsApp unterstützt offiziell keinen Dual-SIM-Betrieb. Das heißt, Besitzer eines Dual-SIM-Handys müssen sich für eine der beiden Rufnummern zur Registrierung beim beliebten Smartphone-Messenger entscheiden. Viele Hersteller von Android-Telefonen haben das Betriebssystem mittlerweile angepasst und ermöglichen so das sogenannte App-Cloning. Das heißt, Anwendungen wie WhatsApp oder der Facebook Messenger lassen sich zweimal auf dem gleichen Telefon installieren und so mit verschiedenen Rufnummern nutzen.

Mit iPhone XS (Max) und iPhone XR gibt es erstmals auch Smartphones, die auf dem iOS-Betriebssystem basieren und die Dual-SIM-Nutzung unterstützen. Apple hat solche Feinheiten wie App-Cloning aber bislang nicht umgesetzt. Im Gegenteil: Selbst bei iMessage, den zum Betriebssystem gehörenden Messenger, müssen sich die Anwender für eine der beiden Rufnummern entscheiden. Dennoch besteht bei vielen Kunden der Wunsch, WhatsApp mit beiden Handynummern auf das iPhone zu bringen.

TuTuApp auch ohne Jailbreak zugänglich

Offiziell lässt sich WhatsApp nur einmal aus dem AppStore laden. Es gibt allerdings auch inoffizielle Software-Marktplätze, die sich ohne Jailbreak installieren lassen. Der Trick: Es handelt sich offiziell um Unter­nehmens­anwend­ungen, die sich auch am offiziellen AppStore vorbei installieren lassen. Die TuTuApp ist ein solcher inoffizieller App-Shop, den wir testweise auf einem iPhone XS Max installiert haben.

Nach dem Aufruf der Seite www.tutuapp.vip über den Safari-Browser des Smartphones haben wir den Button "Install now" angeklickt, woraufhin sich die Anwendung installieren ließ. Starten ließ sich die TuTuApp zunächst nicht. Dazu mussten wir dem im Hintergrund auf dem iPhone parallel installierten Zertifikat der China Mobile Group Heilongjang Company im Menü Einstellungen - Allgemein - Geräteverwaltung "vertrauen".

Die TuTuApp ließ sich nun starten. Doch dabei ist Vorsicht geboten. Kaum irgendeinen Menüpunkt angeklickt, poppt sofort Werbung auf. Teilweise wird man sogar in den offiziellen AppStore weitergeleitet, um auf eine dort verfügbare Anwendung aufmerksam zu machen. Zudem muss bedacht werden, dass sowohl die TuTuApp selbst als auch die dort verfügbaren Anwendungen an den Sicherheitsrichtlinien von Apple vorbei installiert wurden. Auf diesem Weg kann man also nicht nur gewünschte Programme bekommen, sondern sich möglicherweise auch Malware einhandeln.

Mehrere WhatsApp-Clients verfügbar

Verschiedene WhatsApp-Varianten in der TuTuAppVerschiedene WhatsApp-Varianten in der TuTuApp Nach der Eingabe des Suchbegriffs "WhatsApp" tauchte gleich eine Vielzahl passender Applikationen auf. Nicht alle Programme lassen sich auch wirklich installieren, zumal sie die offizielle Anwendung des Messengers auf dem iPhone ersetzen würden. Erfolgreich getestet haben wir WhatsApp++ Duplicate. Hier besagt schon die Bezeichnung, dass das Programm zum Duplizieren der schon vorhandenen Messenger-Anwendung gedacht ist.

WhatsApp++ Duplicate funktioniert genauso wie das offizielle WhatsApp-Programm, ist aber in der Gratis-Variante werbefinanziert. Dafür gibt es einige Zusatz-Funktionen gegenüber der offiziellen Anwendung. Die Features haben im Test funktioniert, aber WhatsApp unterstützt eigentlich keine fremden Clients und hat bei Android-Nutzern, die eine inoffizielle App-Version genutzt hatten, zum Teil schon mit Ausschluss der betroffenen Rufnummer vom Messenger reagiert.

Weiter zu beachten ist, dass WhatsApp++ Duplicate zwar geschlossen werden kann, nicht aber aus dem Multitasking-Menü gelöscht werden darf. Wenn die Anwendung nicht mehr im Hintergrund läuft, werden keine Push-Benachrichtigungen für eingehende Mitteilungen oder WhatsApp Calls mehr empfangen. Zudem ist die Integration in Apple CarPlay nicht möglich. Die Datensicherung in iCloud wird zwar im Menü angeboten, hatte - anders als im offiziellen WhatsApp-Programm auf dem gleichen Gerät - aber nicht funktioniert.

Installation von WhatsApp++ Duplicate im Video

Nutzung nicht empfehlenswert

Aktivierung und Nutzung inoffizieller Apps muss bestätigt werdenAktivierung und Nutzung inoffizieller Apps muss bestätigt werden Grundsätzlich läuft WhatsApp++ Duplicate. Dennoch kann die Nutzung nicht uneingeschränkt empfohlen werden. Einerseits handelt es sich - anders als bei den aktuellen Lösungen unter Android - nicht einfach um eine doppelte Installation des offiziellen WhatsApp-Clients, sondern um eine inoffizielle App, die vom Messenger offiziell nicht unterstützt wird. Zudem ist das Programm nur über den Umweg eines inoffiziellen App-Shops zu bekommen, der "werbeverseucht" ist und von dem man nicht weiß, inwieweit möglicherweise auch Schadsoftware verteilt wird.

Unverständlich ist, dass WhatsApp nicht selbst einen offiziellen Weg schafft, der es Nutzern ermöglicht, zwei Rufnummern auf dem gleichen Telefon einzusetzen. Der Mitbewerber Telegram zeigt, wie das funktionieren kann: Neben der offiziellen Telegram-App ist zusätzlich Telegram X im AppStore zu finden. Die Android-Version von Telegram ermöglicht zudem von Haus aus den parallelen Einsatz zweier Accounts.

Teilen

Mehr zum Thema WhatsApp