Messenger

WhatsApp: Keine Dual-SIM-Lösung für iPhone-Nutzer

WhatsApp unterstützt keine Dual-SIM-Smartphones. Dadurch ergeben sich vor allem für iPhone-Besitzer gravierende Nachteile. Geplant ist hingegen ein vereinfachtes Hinzufügen neuer Kontakte.
AAA
Teilen (58)

WhatsApp will seinen Nutzern in Zukunft das Hinzufügen neuer Kontakte vereinfachen. Details dazu hat einmal mehr WA Beta Info veröffentlicht und dazu auch Screenshots geliefert, die offenbar von einer Beta-Version des Messengers für Android stammen. Bislang wurde das Adressbuch des Smartphones mit abgeglichen. Wurden WhatsApp-Nutzer gefunden, so tauchten diese automatisch auch unter den Messenger-Kontakten auf.

Künftig können neue Kontakte auch direkt über die WhatsApp-Benutzeroberfläche einfacher als bisher hinzugefügt werden. So wird beispielsweise die Ländervorwahl automatisch gesetzt, wenn der Staat ausgewählt wird, aus dem die Rufnummer des gewünschten Kontakts stammt. Nach Eingabe der Telefonnummer erfolgt eine automatische Überprüfung, ob der Kontakt den Messenger verwendet. Ist das der Fall, so kann der Kontakt hinzugefügt werden.

Threema-Feature bald auch bei WhatsApp

WhatsApp bekommt neue FunktionenWhatsApp bekommt neue Funktionen In einer Beta-Version für iOS wurde indes eine weitere Funktion gefunden, die man in ähnlicher Form vom WhatsApp-Konkurrenten Threema kennt. So sollen sich QR-Codes mit der Handynummer und weiteren Daten erstellen lassen, die WhatsApp-Nutzer untereinander austauschen bzw. einscannen können, um sich gegenseitig in die Kontaktliste aufzunehmen.

Wann die Features in der stabilen Version von WhatsApp verfügbar sein werden, ist noch nicht bekannt. Zuvor dürfte mit der Aufnahme in die öffentlichen Beta-Versionen zu rechnen sein. Wie bereits berichtet, haben mittlerweile neben den Besitzern von Android-Smartphones auch iPhone-Nutzer die Möglichkeit, an einem WhatsApp-Betaprogramm teilzunehmen.

WhatsApp unterstützt nur eine Rufnummer pro Handy

Keine Lösung zeichnet sich indes für Besitzer eines iPhone XS (Max) bzw. iPhone XR ab, die neben der Nano-SIM auch die eSIM aktiviert haben und demnach zwei Rufnummern auf ihrem Smartphone nutzen. Während einige Hersteller von Android-Smartphones sogenanntes App-Cloning ermöglichen, sodass sich beispielsweise WhatsApp doppelt installieren und mit beiden Handynummern nutzen lässt, gibt es ein vergleichbares Feature unter iOS nicht.

Im Apple-Forum wird bereits über die fehlende Möglichkeit, WhatsApp mit beiden Telefonnummern zu nutzen, diskutiert. Zumindest der Messenger selbst strebt wohl bis auf weiteres keine Lösung an. Wie iPhone-Ticker unter Berufung auf die WhatsApp-FAQs berichtet, wird die Dual-SIM-Funktion offiziell überhaupt nicht unterstützt, sodass sich die Anwender für eine ihrer beiden Handynummern entscheiden müssen.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, dass ältere WhatsApp-Backups gelöscht werden, möglicherweise aber nur wenige Nutzer tatsächlich betroffen sind.

Teilen (58)

Mehr zum Thema WhatsApp