Privatsphäre

WhatsApp: "Blaue Häkchen" am iPhone bald abschaltbar

iPhone-Nutzer können die Lesebestätigungen bei WhatsApp bald abschalten. Wir berichten darüber, welche Vorbereitungen der Messenger bereits trifft. In unserer Meldung lesen Sie außerdem, wie WhatsApp Call für Windows Phone derzeit vorbereitet wird.
AAA
Teilen

WhatsApp verbessert Privatspäre-Einstellungen der iPhone-AppWhatsApp verbessert Privatsphäre-Einstellungen der iPhone-App Im vergangenen Jahr sorgte WhatsApp für Aufregung, indem der beliebte Smartphone-Messenger überraschend eine Lesebestätigung für Chat-Nachrichten eingeführt hatte. Seitdem können die Nutzer nicht nur überprüfen, ob eine verschickte Mitteilung an die WhatsApp-Server und an das Smartphone des Chat-Partners übertragen wurde. Werden hinter der Mitteilung zwei blaue Häkchen angezeigt, so bedeutet dies, dass der Konversationspartner die Botschaft auch aufgerufen und somit mit hoher Wahrscheinlichkeit auch gelesen hat.

Für Android-Nutzer führte WhatsApp kurze Zeit später die Möglichkeit ein, die "blauen Häkchen" auf Wunsch wieder abzuschalten. Wurde dieses Feature zunächst bei der über die Webseite des Anbieters verfügbaren App-Version eingepflegt, so ist es inzwischen auch fester Bestandteil der über den Google Play Store verbreiteten WhatsApp-Variante. Auch für Blackberry 10 hat der Messaging-Anbieter die Privatsphäre-Einstellungen inzwischen nachgebessert.

Wer ein Apple iPhone besitzt, hat derzeit noch keine Möglichkeit, die "blauen Häkchen" als Lesebestätigung abzuschalten. Das Online-Portal iPhone-Ticker zeigt Screenshots einer Beta-Version von WhatsApp für iOS, die es ermöglicht, die Lesebestätigungen zu deaktivieren. Ähnlich wie zu Beginn unter Android steht dieser Menüpunkt zunächst nur in englischer Sprache zur Verfügung. Er dürfte jedoch in Kürze auch in der deutschen Übersetzung auftauchen.

Die Lesebestätigungen bei WhatsApp funktionieren immer bidirektional. Demnach erhalten Nutzer, die das Feature abschalten, auch selbst keine "blauen Häkchen" im Chat-Menü mehr, wenn eine Nachricht von einem Konversationspartner gelesen wurde.

WhatsApp für Windows Phone: Vorbereitungen für VoIP-Dienst

Künftiges Menü für die Datenschutz-Einstellungen bei WhatsApp für iOSKünftiges Menü für die Datenschutz-Einstellungen bei WhatsApp für iOS Unterdessen bereitet WhatsApp darüber hinaus die Einführung seiner kostenlosen Internet-Telefonie WhatsApp Call für Smartphones vor, die auf dem Windows-Phone-Betriebssystem basieren. So berichtet das Onlineportal WM Poweruser, die Facebook-Tochter habe ihr Übersetzer-Team für die App-Menüs bereits gebeten, entsprechende Punkte für die Navigation innerhalb der Anwendung zu übersetzen.

Einige Besitzer von Android-Smartphones konnten WhatsApp Call bereits freischalten. Eingehende Anrufe gelangen in einem Test der teltarif.de-Redaktion auch mit einem Blackberry Passport. Auf dem Apple iPhone und beim Windows Phone steht der VoIP-Dienst dagegen noch nicht zur Verfügung. Dabei gilt es zu beachten dass, der offizielle Start von WhatsApp Call noch nicht erfolgt ist.

Teilen

Mehr zum Thema WhatsApp