Messenger-Transfer

Android 12: WhatsApp-Transfer von iOS zu Android

Google möchte den Umstieg von einem iPhone zu einem Android-Handy hinsicht­lich WhatsApp erleich­tern. Aller­dings ist hierfür das neue Android 12 Pflicht.

Wer vom iPhone auf ein Android-Telefon wech­selt, kann jetzt während des Einrich­tungs­pro­zesses sogar den WhatsApp-Chat­ver­lauf über­tragen. Google infor­miert über diese Neue­rung, welche in enger Zusam­men­arbeit mit WhatsApp Inc. entstand. Außer einem USB-Typ-C-zu-Light­ning-Kabel ist für die Prozedur keine weitere Hard- oder Soft­ware notwendig. Das Feature ist Bestand­teil des mobilen Betriebs­sys­tems Android 12, außerdem wird es auf Pixel-Handys und Samsung-Handys ange­boten. Mit der unkom­pli­zierten Daten­über­tra­gung des Messen­gers will Google Apple-User locken, „Es gab noch nie einen besseren Zeit­punkt zum Android-Umstieg“, lautet die Botschaft.

Von iOS zu Android: Smart­phone-Umzug leicht gemacht

WhatsApp-Übertragung von iOS zu Android WhatsApp-Übertragung von iOS zu Android
Google
Wer zuvor ein iPhone hatte und sich das Android-Lager genauer ansehen wollte, konnte beispiels­weise hierfür Google Drive nutzen. Aller­dings werden hierbei nur Kontakte, Kalen­der­ein­träge und Medi­enda­teien kopiert. Die zwölfte Itera­tion von Googles mobilem Betriebs­system führte schließ­lich eine voll­wer­tige Trans­fer­mög­lich­keit ein, inklu­sive SMS und iMessage-Chat­ver­lauf. Ein Groß­teil der Konver­sationen findet heut­zutage aber über Dritt­anbieter-Messenger wie WhatsApp statt. Diesen Umstand berück­sich­tigt Google für besagte Anwen­dung nun auch in Android 12. Ob Texte, Sprach­nach­richten, Fotos oder Videos, alles lässt sich trans­ferieren.

Während der Erst­ein­rich­tung gibt es jetzt eine entspre­chende Passage. Es wird ein QR-Code auf dem Android-Smart­phone gene­riert, der mit dem iPhone ausge­lesen werden muss. Bei Googles Methode ist ein USB-Typ-C-zu-Light­ning-Kabel erfor­der­lich. Dadurch gelingt die Über­tra­gung beson­ders flott. Sie sei außerdem sicher. Niemand soll auf den Daten­transfer zugreifen können. Das Android-Team beteuert, dass während des Kopier­vor­gangs keine WhatsApp-Nach­richten auf dem iPhone eingehen. Neue Mittei­lungen stehen also umge­hend auf dem Android-Telefon zur Verfü­gung.

WhatsApp-Umzug: Einge­schränkte Verfüg­bar­keit

Viele Galaxy-Smart­phones aus dem Hause Samsung konnten die Über­tra­gung des WhatsApp-Chat­ver­laufs bereits seit längerem über eine eigene Methode durch­führen. Nun gelingt das ergän­zend mit sämt­lichen Handys der Gattung Google Pixel. Des Weiteren sollen alle erhält­lichen Mobil­geräte via Android-12-Update und alle kommenden mit vorin­stal­liertem Android 12 den WhatsApp-Umzug vom iPhone auf Android voll­ziehen können. Somit bleiben leider einige Smart­phones anderer Hersteller ohne Android 12 und gene­rell ältere Versionen der Google-Platt­form außen vor.

Indes hat Apple die Sicher­heit in iOS erhöht.

Mehr zum Thema WhatsApp