Instant-Messaging

WhatsApp 2.18.22 für iOS: Wechsel zwischen Sprach- und Videochats

Ab sofort können WhatsApp-Fans mit einem iPhone oder iPad aus einem geführten Sprachanruf einen Videoanruf machen - oder umgekehrt. Android-Anwender müssen noch auf die Funktion warten.
AAA
Teilen (2)

Das zu Facebook gehörende Entwicklerteam von WhatsApp Inc. hat kürzlich sowohl Android wie auch iOS ein Update des Messengers spendiert. Es gibt allerdings ein Feature, das sich bislang ausschließlich in der Fassung für iPhones und iPads vorfindet. Man kann nun simpel während eines Sprachanrufs zu einem Videoanruf wechseln – oder umgekehrt. Für das Google-Betriebssystem werden hingegen die Wiedereinführung der textbasierten Profil-Aktualisierungen (Info) und animierte GIFs unter den Emojis als neue Funktionen gelistet.

WhatsApp-Update für iOS bringt mehr Komfort für die Telefonie

WhatsApp für iOS bietet nun Wechsel zwischen Sprach- und VideochatsWhatsApp für iOS bietet nun Wechsel zwischen Sprach- und Videochats Gespräche über den Instant-Messenger werden häufig gerne geführt, da sie oftmals in der Übertragungsqualität dem Handynetz voraus sind. Über WhatsApp lassen sich unkompliziert über die mobile Datenverbindung oder einer WLAN-Schnittstelle Telefonate und Videoanrufe vollziehen. Wer sich jedoch zuvor für eine Unterhaltung ohne Bildübertragung entschied und kurze Zeit später doch zusätzlich die Kamera einschalten wollte, hatte schlechte Karten. Nun lässt sich simpel mit einem Klick auf das Camcorder-Icon während eines Sprachanrufs zum Videochat wechseln. Dies gilt allerdings nur für die aktuelle iOS-Version 2.18.22. Das Feature steht momentan weder Nutzern der normalen WhatsApp-Ausgabe für Android (2.18.46) noch der Betaversion (2.18.48) zur Verfügung. Erst gestern waren wir in der Situation, dass wir mit einem Bekannten über den Messenger sprachen und zur Videotelefonie wechseln wollten. Leider ohne Erfolg. Obwohl die Android-Fassung also die höhere Versionsnummer innehat, bietet das Apple-Pendant mehr Komfort.

Voraussetzungen für WhatsApp 2.18.22 für iOS

Die App ist sehr genügsam, sowohl hinsichtlich geforderten Betriebssystem wie auch betreffend des notwendigen Speicherplatzes. So muss lediglich iOS 7 vorhanden sein, eine Voraussetzung, die sogar noch das aus dem Jahr 2010 stammende iPhone 4 erfüllt. Des Weiteren müssen 158,5 MB an freiem Flash-Speicher zur Verfügung stehen. Bezüglich des Datenplatzes ist die Android-Ausgabe sogar noch etwas sparsamer, so beansprucht die Version 2.18.48 auf unserem Galaxy S8 lediglich 66 MB. Das seit ein paar Tagen verfügbare GIF-Feature in WhatsApp für Android findet sich übrigens an gleicher Stelle wie die bisherigen Emojis wieder.

Teilen (2)

Mehr zum Thema WhatsApp