WhatsApp

WhatsApp: Erste Nutzer für Gruppentelefonate freigeschaltet (Update)

WhatsApp schaltet offenbar erste Nutzer für das neue Feature Gruppentelefonate frei. Erste Hinweise auf die neue Funktion gab es schon im vergangenen Jahr in einer Beta-Version.
AAA
Teilen (10)

WhatsApp soll künftig Gruppentelefonate erlauben.WhatsApp soll künftig Gruppentelefonate erlauben. (Update 29. Mai, 11.50 Uhr): In der aktuellen Android-Betaversion sollen Gruppenanrufe generell jetzt möglich sein. Die Größe ist dabei auf vier Teilnehmer begrenzt. So sollen sich während eines Sprachanrufs weitere Teilnehmer hinzufügen lassen. (Update Ende)

Nun soll auch in der WhatsApp-Version 2.18.60 für iOS die Möglichkeit, Gruppentelefonate zu führen, bereits für einige Nutzer zur Verfügung stehen. Das berichtet WABetaInfo auf dem Mikroblogging-Dienst Twitter.

Wer allerdings die ausgewählten Nutzer sind, ist nicht klar. Auch ist nicht eindeutig zu erkennen, ob die bereits seit längerem geplante Option für Video Calls Einzug in die neue WhatsApp-Version erhält.

Hinweise auf deutschsprachige WhatsApp-Version

Auf dem Screenshot, den WABetaInfo gepostet hat, sind zwei Namen zu sehen. Ob demnach ein Gruppentelefonat nur mit insgesamt drei Personen möglich ist, ist nicht eindeutig. Es ist durchaus denkbar, dass die Funktion um weitere Teilnehmer erweitert wird.

Außerdem lässt sich auf dem Screenshot "WhatsApp Sprachnachricht" erkennen. Damit ist klar, dass es sich um die deutschsprachige Version der Messenger-App handelt. Das kann ein mögliches Indiz dafür sein, dass Gruppentelefonate unter anderem bald bei uns verfügbar sein könnten.

Mit dem teltarif-News-Service sind Sie über WhatsApp immer aktuell informiert.

Teilen (10)

Mehr zum Thema WhatsApp