Backup

WhatsApp bekommt für Datensicherung Anbindung an Google Drive

WhatsApp bekommt eine Anbindung an Google Drive, um Chat-Verläufe und Medien online sichern zu können. In unserer Meldung zum beliebten Smartphone-Messenger berichten wir außerdem über den aktuellen Planungsstand bei WhatsApp Call.
AAA
Teilen

WhatsApp Call kommt auf das iPhoneWhatsApp Call kommt auf das iPhone Der inzwischen zu Facebook gehörende Smartphone-Messenger WhatsApp baut seine Features weiter aus. So verrät ein Blick ins Translation Center beispielsweise, dass eine Anbindung an Google Drive in Vorbereitung ist. Zum Translation Center haben Kunden Zugang, die bei der Übersetzung neuer Menü-Texte in verschiedene Sprachen behilflich sind. Auf diesem Weg werden oft auch neue Funktionen bekannt, die sich aus den übersetzten Texten ableiten lassen.

Die Google-Drive-Verknüpfung soll für die Datensicherung verwendet werden. Im Online-Speicher lassen sich so beispielsweise manuell oder automatisch in vom Nutzer festgelegten Intervallen Chat-Verläufe hinterlegen. Auch über den Smartphone-Messenger ausgetauschte Medien wie Fotos, Videos und Sprachnachrichten können auf diesem Weg gesichert und bei Bedarf beispielsweise auf einem neuen Smartphone wiederhergestellt werden.

Datensicherung am iPhone bereits über iCloud möglich

iPhone-Besitzer können eine derartige Datensicherung bereits im Apple-eigenen Online-Speicher iCloud anlegen. Bei Android-Smartphones, beim Windows Phone oder beim Blackberry erfolgt die Sicherung dagegen nur lokal auf dem jeweils genutzten Handy. Die Wiederherstellung auf einem neuen Gerät gestaltet sich somit deutlich umständlicher, da der Anwender den Umweg über eine Speicherkarte nehmen muss, was viele Windows-Phone-Modelle sogar ausschließt.

Spannend wird nun, ob WhatsApp die Google-Drive-Integration nur für seine Android-App plant oder ob beispielsweise auch iPhone-Nutzer in Zukunft neben der iCloud auch Google Drive als Speicherort zur Verfügung haben. Das würde Anwendern den Wechsel zwischen iOS und Android ermöglichen, ohne auf den bisherigen WhatsApp-Chatverlauf verzichten zu müssen.

WhatsApp Call für iOS kommt in Kürze

Einem Bericht von Venture Beat zufolge bereitet WhatsApp derzeit außerdem seinen kostenlosen Telefonie-Dienst für das Apple iPhone vor. Brian Acton, Mitbegründer des Messengers, bestätigte dem Bericht zufolge, dass der VoIP-Service in einigen Wochen starten soll, nachdem bisher bereits die Android-Anwendung von WhatsApp für das Feature geeignet ist. Eingehende WhatsApp-Call-Gespräche waren bei einem Test der teltarif.de-Redaktion auch schon unter Blackberry 10 möglich.

WhatsApp hatte seine kostenlose Telefonie-Funktion bereits vor rund einem Jahr angekündigt. Die Realisierung hatte deutlich länger gedauert als geplant. Der offizielle Start ist noch immer nicht erfolgt. Allerdings ermöglicht WhatsApp Android-Nutzern immer wieder die Freischaltung des Features. Das funktioniert, indem ein bereits freigeschalteter Kunde einen anderen Nutzer über WhatsApp Call anruft.

Anrufversuche zu iPhone-Besitzern schlagen derzeit fehl. Stattdessen wird auf dem Handy-Display eine Fehlermeldung eingeblendet, nach der die Messenger-Version des Angerufenen zunächst aktualisiert werden muss. Bislang steht für iOS aber keine VoIP-taugliche WhatsApp-Software zur Verfügung.

Teilen

Mehr zum Thema WhatsApp