Umzug

WhatsApp: Hilfe für Wechsel zwischen Android & iOS

Soll ein iPhone das Android-Handy ablösen oder anders­herum? In diesen Szena­rien greift einem WhatsApp jetzt unter die Arme. Es hakt aber noch ein wenig im Android-Lager.

Wer von einem iPhone zu einem Android-Smart­phone wech­selt – oder umge­kehrt –, erhält ab sofort Schüt­zen­hilfe bei der WhatsApp-Migra­tion. Das Entwick­ler­studio bietet jetzt Anlei­tungen für die Daten­über­tra­gung des Messen­gers zwischen den Ökosys­temen von Apple und Google an. Um poten­ziellen Sprach­bar­rieren entge­gen­zuwirken, wurden die Leit­fäden auch auf Deutsch über­setzt. Während Neube­sitzer eines iPhones mithilfe des Doku­ments von jedem Android-Mobil­telefon aus wech­seln können, gibt es beim umge­kehrten Weg eine große Einschrän­kung. Bislang offe­riert WhatsApp ledig­lich ein Tuto­rial für den Über­gang vom iPhone auf ein Samsung-Smart­phone.

WhatsApp: Offi­zielle Hilfe bei der Daten-Migra­tion

Hilfeseiten für die WhatsApp-Migration sind online Hilfeseiten für die WhatsApp-Migration sind online
WhatsApp Inc. / Collage: Andre Reinhardt
Manchmal ist das Gras auf der anderen Seite viel grüner, so gefällt einem Android-Anwender das neue iPhone besser oder anders­herum. Es gibt zahl­reiche Apps und Dienste, die einem in diesem Fall den Umstieg erleich­tern. Seit über einem Jahr lassen sich auch WhatsApp-Chats zwischen Android und iOS verschieben. Bislang blieb das zu Meta gehö­rende Entwick­ler­studio WhatsApp Inc. den Nutzern aber voll­wer­tige Anlei­tungen schuldig. Wie das Team kürz­lich via Twitter bekanntgab, wurden eben­solche Doku­mente im haus­eigenen Hilfe­bereich ergänzt.

In diesem Leit­faden erklärt WhatsApp, wie man seine Messenger-Daten von einem Android-Gerät auf ein iPhone über­trägt. Hierfür wird die App „Auf iOS über­tragen“ aus Google Play benö­tigt. Ein Tuto­rial für ein umge­kehrtes Äqui­valent gibt es leider noch nicht. Wer von einem iPhone beispiels­weise zu einem Android-Smart­phone von Xiaomi, OnePlus oder Sony wech­seln möchte, bleibt außen vor. Ledig­lich die Über­tra­gung der Chats und Medi­enda­teien von einem Apple-Handy auf ein Samsung-Smart­phone wird beschrieben. Das liegt vornehm­lich an der App Smart Switch. Diese ermög­licht den WhatsApp-Umzug auf Galaxy-Mobil­geräte des südko­rea­nischen Herstel­lers.

So funk­tio­niert der Umzug vom iPhone auf andere Android-Handys

Wer kein Samsung-Smart­phone sein Eigen nennt, kann dennoch die WhatsApp-Über­tra­gung voll­ziehen. Zumin­dest funk­tio­niert der von Google ausge­klü­gelte Weg bei allen Pixel-Modellen und diversen Geräten mit Android 12. Hierbei muss eine physi­sche Verbin­dung zwischen dem Apple- und dem Google-Handy via Light­ning-zu-USB-Kabel voll­zogen werden. Im Rahmen der Erst­ein­rich­tung erscheint ein QR-Code auf dem Android-Telefon. Diesen muss man mit dem iPhone scannen. Anschlie­ßend startet WhatsApp und die Über­tra­gung kann beginnen.

Aktuell arbeitet Google an einer „Switch to Android“-Anwen­dung.

Mehr zum Thema WhatsApp