Einzelheiten

WhatsApp Call: Weitere Details zum kostenlosen VoIP-Telefonie-Dienst

WhatsApp Call ist offiziell gestartet. Wir zeigen Ihnen den kostenlosen VoIP-Dienst des Smartphone-Messengers in Bildern und zeigen auf, welche neuen Funktionen und Menüs die Android-Anwendung von WhatsApp ab sofort mit sich bringt.
Kommentare (110)
AAA
Teilen (4)

Anklopfen und Makeln nicht vorgesehen

Anders als bei der herkömmlichen Telefonie-Funktion im Mobilfunknetz ist es bei WhatsApp Call nicht vorgesehen, während eines Gesprächs einen weiteren eingehenden Anruf signalisiert zu bekommen. Anklopfen und Makeln gibt es nicht und diese Funktionen können auch nicht optional zugeschaltet werden. Ein Anrufer erhält demnach dann, wenn der gewünschte Gesprächspartner bereits ein Telefonat führt, ein Besetztzeichen.

Auch auf dem Handy-Display wird unmissverständlich angezeigt, dass der Anschluss gerade besetzt ist. Da es wie bereits erwähnt keine Voicemailbox gibt, besteht direkt aus dem missglückten Anrufversuch heraus auch keine Möglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen. Auch eine automatische Wahlwiederholung ist nicht vorgesehen, so dass weitere Anrufversuche jeweils manuell vorgenommen werden müssen.

Seite 6 stellt dar, was geschieht, wenn die VoIP-Verbindung unvermittelt unterbrochen wird, beispielsweise weil der Internet-Zugang eines Gesprächspartners kurzzeitig unterbrochen war.

Während eines Anrufs ist der Anschluss besetzt
5/9 – Foto: teltarif.de
  • Eingehender Anruf bei WhatsApp Call
  • WhatsApp Call während einer Sprachverbindung
  • Während eines Anrufs ist der Anschluss besetzt
  • Nach Gesprächsabbruch wird die Verbindung automatisch neu aufgebaut
  • Keine Anrufe zu iPhone- und Windows-Phone-Nutzern möglich
Teilen (4)

Mehr zum Thema WhatsApp