VoIP

WhatsApp Call: Zwei Anrufe gleich­zeitig

WhatsApp hat Updates für seine beiden iPhone-Apps veröf­fent­licht, die auch neue Funk­tionen mit sich bringen. So können Nutzer beispiels­weise zwischen zwei Anrufen makeln.
AAA
Teilen (10)

WhatsApp will seiner Tele­fonie-Funk­tion zu einer noch größeren Popu­larität verhelfen und führt dem Update auf die aktu­elle Version für iOS eine neue Komfort-Funk­tion ein, die bei klas­sischen Fest­netz- und Mobil­funk­gesprä­chen seit vielen Jahren zum Stan­dard gehören. Kommt während eines Tele­fonats ein zweiter Anruf herein, so hört der Anrufer kein Besetzt­zeichen mehr. Statt­dessen wird die neue Verbin­dung signa­lisiert und das Gespräch kann ange­nommen werden.

Der Nutzer hat dann die Möglich­keit, zwischen den beiden VoIP-Verbin­dungen zu makeln. Abschalten lässt sich das Zweit­anruf-Feature anders als in klas­sischen Tele­fonnetzen nicht. Das kann wiederum auch störend sein, wenn der Kunde lieber in Ruhe das zuerst aufge­baute Gespräch fort­setzen statt zu einer neuen Verbin­dung wech­seln will. Eine Konfe­renz­schal­tung ist eben­falls noch nicht vorge­sehen.

Die größte Schwäche von WhatsApp Call ist indes die fehlende Verbin­dung mit öffent­lichen Tele­fonnetzen, wie sie beispiels­weise der Mitbe­werber Skype optional anbietet. So sind nur Gesprächs­partner zu errei­chen, die den Messenger auf ihrem Smart­phone eben­falls instal­liert haben und eine für VoIP-Verbin­dungen ausrei­chende Internet-Verbin­dung zur Verfü­gung haben.

WhatsApp weist nun auch auf Herkunft hin

WhatsApp mit neuen FeaturesWhatsApp mit neuen Features Weitere Neue­rungen hatte WhatsApp bereits vor einigen Wochen einge­führt. Wie berichtet haben Nutzer seitdem die Möglich­keit, fest­zulegen, wem es gestattet ist, den eigenen Messenger-Account zu Gruppen hinzu­zufügen. Admi­nistra­toren haben statt­dessen die Möglich­keit, eine private Einla­dung zu schi­cken.

Blinde und sehbe­hinderte Anwender haben bei Verwen­dung des VoiceOver-Modus die Möglich­keit, Nach­richten direkt von der Braille-Tastatur aus zu senden. WhatsApp weist zudem inner­halb der App mitt­lerweile darauf hin, dass es sich um ein Angebot von Face­book handelt.

Neuig­keiten gibt es auch bei der iOS-Version von WhatsApp Busi­ness. Nach dem Update haben Geschäfts­kunden die Möglich­keit, Produkte und Dienst­leis­tungen mit Kunden zu teilen. Diese gegen­über der "herkömm­lichen Version" von WhatsApp zusätz­lichen Funk­tionen sind im Menü Einstel­lungen - Unter­nehmens­einstel­lungen zu finden. Hier stehen auch Features wie eine auto­mati­sche Abwe­senheits- oder Begrü­ßungs­nach­richt zur Verfü­gung.

In einem Ratgeber haben wir verschie­dene Busi­ness-Messenger mitein­ander vergli­chen.

Teilen (10)

Mehr zum Thema WhatsApp