Testimonials
*

Alice, Marcell D'Avis & FRITZ!: Verschwundene Werbefiguren

Erin­nern Sie sich noch an das FRITZ!-Frett­chen? Oder an das Genion-Strich-Männ­chen und Robert T-Online? Viele verschie­dene Personen und Figuren haben über die Jahre in der Branche Werbung gemacht. Wir werfen einen Blick auf längst verbli­chene Testi­monials.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen (3)

Testi­monials: Produkte bekommen ein Gesicht

Seit mehr als 20 Jahren gibt es im Mobil­funk­markt Wett­bewerb, seit 1998 geht es auch im Fest­netz um den Gewinn von Markt­anteilen und Kunden. Dabei helfen den Anbie­tern nicht nur güns­tige Preise und ein guter Kunden­service, sondern in der Marken­kommu­nika­tion auch das ein oder andere Testi­monial, eine Art Maskott­chen oder ein Promi­nenter, der die Marke vertritt und reprä­sentiert. Doch keiner blieb für immer.

Wir haben die bekann­testen Testi­monials der vergan­genen Jahre zusam­menge­stellt. Dabei haben wir alte Bekannte wie das Modell Vanessa Hessler (Alice), Bruce "Du brauchst einen Wech­selkurs" Darnell (Fonic) und Marcell D'Avis (1&1) wieder­gefunden. In unserem Rück­blick finden Sie aber auch fiktive Figuren wie den "Flat­rater", den o2 Wasch­bären oder blaue Socken. Und selbst FRITZ! hatte einmal ein Testi­monial.

Begleiten Sie uns auf eine Reise durch mehrere Jahre Tele­kommu­nika­tions-Geschichte. Klicken Sie einfach immer auf das Bild, um zur nächsten Seite zu gelangen.

Verschwundene Testimonials
1/11 – Quelle: Anbieter/YouTube, Montage: teltarif.de
  • Verschwundene Testimonials
  • Genion, das wohl bekannteste Produkt von Viag Interkom
  • Hallo, mein Name ist Marcell D'Avis
  • Alice - Modell Vanessa Hessler
  • Wechselkurs mit Bruce Darnell
Teilen (3)

Weitere Meldungen aus der Serie "Was ist eigentlich mit...?"