Netzwahl

Rolle rückwärts: GMX und Web.de wieder im Vodafone-Netz

GMX und Web.de bieten ihre All-Net&Surf-Tarife nun auch wieder im Vodafone-Netz an. Im Preis sowie beim LTE-Support gibt es Unterschiede zu den Angeboten im Telefónica-Netz. Zudem wurden die Tarife leicht angepasst.
AAA
Teilen (50)

GMX und Web.de wieder im Vodafone-Netz tätigGMX und Web.de wieder im Vodafone-Netz tätig Es geht hin und her bei den zu United Internet gehörenden Anbietern Web.de und GMX. Anfang Juli nahm man Kunden die lange Zeit angebotene Wahlmöglichkeit zwischen dem Telefónica-Netz und dem Netz von Vodafone. Drei Wochen lang wurden die Tarife nur noch im Netz von Telefónica vermarktet. Nun sind Web.de und GMX zum alten Schema zurückgekehrt und bieten erneut Tarife an, bei denen Nutzer zwischen Telefónica- und Vodafone-Netz wählen können. Deren Aufbau unterscheidet sich in kleinen Details zu den bislang angebotenen Tarifen.

Statt des All-Net&Surf Flex, Flex 400 und Flex 4 GB, stehen nun die drei Angebote All-Net&Surf, All-Net&Surf 3 GB sowie 4 GB zur Wahl. Buchen Kunden die Angebote im Telefónica-Netz, sparen sie nicht nur bei der monatlichen Grundgebühr, ihnen steht auch das schnelle LTE-Netz zur Verfügung. Alle drei Tarife haben eine Laufzeit von 24 Monaten und sind mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündbar. Dank reguliertem EU-Roaming lassen sich alle Inklusivleistungen auch im EU-Ausland nutzen.

Die neuen, angepassten Tarife mit Netzwahl

Im kleinsten Tarif-Angebot zahlen Nutzer des Telefónica-Netzes mit 6,99 Euro im Monat die gleiche Grundgebühr wie für den bislang vermarkteten All-Net&Surf Flex. Allerdings erhalten sie nun statt 200 Einheiten für Minuten und SMS 200 Frei-Minuten und 100 Frei-SMS und somit mehr fürs Geld. Das Datenvolumen ist mit 2 GB gleich geblieben.

Der mittlere Tarif All-Net&Surf 3 GB (Telefónica) ist mit 8,99 Euro günstiger als der bisher für 9,99 Euro angebotene Flex 400. Kunden erhalten nun 3 GB statt 2 GB Datenvolumen, gleichzeitig wurden aber die Inklusiv-Einheiten von 400 auf 300 Einheiten reduziert. Teurer als bisher ist der 4-GB-Tarif im Telefónica-Netz. Statt 9,99 Euro zahlen Kunden nun 12,99 Euro und bekommen dafür wie bisher 4 GB Daten. Die Inklusiveinheiten wurden allerdings von 200 auf 400 Einheiten verdoppelt.

Die neuen Tarife von Web.de und GMX
  All-Net&Surf All-Net&Surf 3 GB All-Net&Surf 4 GB
Netz Telefónica Vodafone Telefónica Vodafone Telefónica Vodafone
Monatspreis 6,99 7,99 8,99 11,99 12,99 14,99
Startpaket einmalig 9,90
Mindestlaufzeit 24 Monate
Telefonie  
Frei-Einheiten (Min./SMS) 200 Min. / 100 SMS 200 Min. / 100 SMS 300 300 400 400
Folge-Minute / -SMS 0,099
Abrechnung 60/60
Mobilbox kostenfrei
Internet  
LTE ja nein ja nein ja nein
Daten 2 GB 2 GB 3 GB 3 GB 4 GB 4 GB
Down / Up 21,6 / 11 MBit/s 21,6 / 5 MBit/s 21,6 / 11 MBit/s 21,6 / 5 MBit/s 21,6 / 11 MBit/s 21,6 / 5 MBit/s
Drossel auf 64 / 16 kBit/s
Sonstiges  
Roaming Inklusiveinheiten und Daten innerhalb der EU ohne Zusatzkosten nutzbar
Kündigungsfrist 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit
Sonstiges 30 Euro Startguthaben
10 Euro bei Rufnummer-Mitnahme
Stand: 24.07.2017, Preise in Euro

Angebote preislich attraktiv

In unserem Tarif-Vergleich zeigt sich, dass die Angebote von GMX und Web.de preislich durchaus mit der Konkurrenz mithalten können, zum Teil sogar günstiger sind - unabhängig davon, ob es sich um die Offerten im Telefónica- oder Vodafone-Netz handelt.

Teilen (50)

Mehr zum Thema GMX