Umstellung

GMX und Web.de stellen Tarife um: Künftig nur noch Telefónica-Netz

GMX und Web.de bieten ihre All-Net&Surf-Tarife künftig nicht mehr im Vodafone-Netz an. Alle Angebote werden nun ausschließlich im Telefónica-Netz realisiert und beinhalten LTE. Zudem wurden die Tarife leicht angepasst.
AAA
Teilen (41)

GMX und Web.de stellen Tarife um: Künfig nur noch E-NetzGMX und Web.de stellen Tarife um Die zu United Internet gehörenden Anbieter Web.de und GMX haben ihre All-Net&Surf-Tarife zum Monatswechsel angepasst. Wurden die Angebote bislang auch im Netz von Vodafone realisiert, bieten die Provider sie künftig nur noch im Netz von Telefónica an. Die Wahlmöglichkeit entfällt somit.

Alle Angebote haben weiterhin eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und sind zu Preisen zwischen 6,99 Euro und 9,99 Euro im Monat buchbar. Sie setzen sich aus Frei-Einheiten für Minuten und SMS sowie einer Internet-Flatrate mit LTE zusammen. Aktuell sind drei Tarife verfügbar, bei der die Anzahl der Frei-Einheiten und die Höhe des Datenvolumens im Vergleich zu den bisherigen Angeboten angepasst wurde.

Der kleinste Tarif ist der All-Net&Surf Flex für monatlich 6,99 Euro, der 200 Frei-Einheiten sowie 2 GB Daten enthält. 400 Frei-Einheiten und ebenfalls 2 GB Daten bietet der All-Net&Surf Flex 400 für 9,99 Euro. Zum gleichen Monatspreis erhalten Kunden den Tarif All-Net&Surf Flex 4 GB mit 200 Frei-Einheiten und 4 GB Datenvolumen. Alle drei Offerten bieten Zugriff auf das LTE-Netz von E-Plus/o2 mit Datenraten von bis zu 21,6 MBit/s im Downstream und bis zu 11 MBit/s im Upstream. Folge-Minuten und -SMS kosten jeweils 9,9 Cent, die Abrechnung der Gespräche erfolgt minutengenau. Die Inklusiv-Leistungen der Tarife lassen sich ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland nutzen.

All-Net&Surf-Tarife
  Flex Flex 400 Flex 4 GB
Mindestlaufzeit 24 Monate
Startpaket einmalig 9,90 Euro
Monatspreis 6,99 Euro 9,99 Euro 9,99 Euro
Netz Telefónica
Frei-Einheiten (Min./SMS) 200 400 200
Folge-Minute / -SMS 9,9 Cent
Abrechnung 60/60
Mobilbox kostenfrei
Daten 2 GB 2 GB 4 GB
Down / Up 21,6 / 11 MBit/s
LTE ja
Drossel auf 64 kBit/s
Roaming Inklusiveinheiten und Daten innerhalb der EU ohne Zusatzkosten nutzbar
Kündigungsfrist 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit
Sonstiges 30 Euro Startguthaben
10 Euro bei Rufnummer-Mitnahme
Stand: 04.07.2017
Die Angebote von Web.de und GMX gehören in ihrer Kategorie zu den günstigeren Offerten auf dem Markt. Viele andere Tarife haben mittlerweile allerdings eine Flatrate für Gespräche, einige sogar für SMS, inkludiert wie in unserem Tarif-Vergleich zu sehen ist. Ein Beispiel ist die Flat 2000 LTE von BILDconnect, die preislich zwischen der All-Net&Surf Flex und der All-Net&Surf Flex 400 liegt, aber deutlich besser ausgestattet ist.

Netzwahl als Folge der Drillisch-Übernahme

Der Wegfall der Vodafone-Netzwahl bei GMX und Web.de dürfte eine Folge des weitgehenden Zusammengangs von United Internet und Drillisch sein, die zu Beginn des vergangenen Monats durch das Bundeskartellamt freigegeben wurde. Die Zustimmung der Drillisch-Aktionäre für einen Teil des Geschäfts steht jedoch noch aus - hierfür ist am 25. Juli eine außerordentliche Hauptversammlung geplant.

In unserem Podcast "Strippenzieher und Tarifdschungel" besprechen wir in der aktuellen Folge die Übernahme von Drillisch durch United Internet. Hier können Sie direkt in die Folge reinhören oder als MP3 herunterladen:

als mp3 herunterladen

Teilen (41)