Freemail

Web.de: Viele Dienste momentan gestört (behoben)

Die Login-Probleme bei Web.de Freemail und anderen Diensten des Anbieters wurden mittlerweile durch das Unternehmen bestätigt. Die Störung soll noch heute behoben werden. Nutzer kommen mit einem Trick trotzdem an ihre E-Mails.
AAA
Teilen (3)

Die Online-Dienst von Web.de sind momentan zu einem großen Teil gestört. Kunden berichten darüber, dass sie sich nicht in das E-Mail-Postfach des Providers einloggen können. Einzelne Leser haben es per Web-Login, POP3 und IMAP in den vergangenen Stunden erfolglos versucht.

Web.de: Viele Dienste momentan gestörtWeb.de: Viele Dienste momentan gestört Für eine Stellungnahme war das Unternehmen telefonisch vorerst nicht zu erreichen. Auf seiner Webseite hat Web.de allerdings den folgenden Hinweis veröffentlicht:

Lieber WEB.DE Nutzer, vorübergehend sind unsere anmeldepflichtigen Dienste (z. B. FreeMail, Club, MillionenKlick) leider nicht erreichbar. Unsere Techniker arbeiten jedoch unter Hochdruck daran, die Erreichbarkeit dieser Dienste so schnell wie möglich wieder herzustellen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und bitten um Ihr Verständnis und Geduld.

Das Problem tritt offensichtlich aber nicht bei allen Accounts auf. In einen unserer Testaccounts konnten wir uns gerade wie gewohnt einloggen und auch E-Mails löschen. Lediglich die Posteingangsansicht entsprach nicht mehr dem von uns voreingestellten Design.

Momentan ist es also nicht abzusehen, wie lange es dauern wird, bis die Störung behoben ist. Nutzer können auch durch eine Neueingabe des Benutzernamens oder Passworts nichts an der Situation ändern, auch wenn das E-Mail-Programm wiederholt nach einem neuen Passwort fragt. Aktuell können Nutzer also nichts anderes tun als abzuwarten.

Update 12:15 Uhr: Mobiles Portal durchgehend erreichbar

Mittlerweile hat Web.de die Störung auch telefonisch gegenüber teltarif.de bestätigt. Ein Mitarbeiter der Pressestelle verwies darauf, dass das mobile Portal unter mm.web.de durchgehend erreichbar und nicht von der Störung betroffen sei. Diese Login-Seite ist auch im Desktop-Browser aufrufbar.

Die Status-Seite wurde mittlerweile auch aktualisert, dort heißt es nun:

Lieber WEB.DE Nutzer, leider kann es beim Zugriff auf das Postfach für einige Nutzer vorübergehend zu Verzögerungen kommen. Unsere Techniker arbeiten jedoch unter Hochdruck daran, diese zu beheben und Ihnen so wieder eine reibungslose Erreichbarkeit Ihres Postfachs zu ermöglichen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und bitten um Ihr Verständnis und Geduld.

2. Update 18:00 Uhr: Störung ist behoben

Web.de teilt mit, dass die Störung behoben sein soll. Mittlerweile hatten sich Leser bei uns gemeldet, die auch bei den Diensten von GMX heute Login-Probleme hatten.

Teilen (3)

Mehr zum Thema WEB.DE