Bugfix

Nicht für alle: Apple veröffentlicht watchOS 7.0.3

Apple hat watchOS 7.0.3 veröf­fent­licht, um bishe­rige Fehler bei älteren Apple Watches zu beheben. Das Update ist somit nicht für alle Anwender verfügbar.

Apple Watch Series 3 Apple Watch Series 3
Quelle: teltarif.de
Nur eine Woche nach watchOS 7.0.2 hat Apple ein weiteres Soft­ware-Update für einige seiner Smart­wat­ches veröf­fent­licht. Aller­dings bekommen nicht alle Besitzer einer Handy-Uhr des ameri­kani­schen Herstel­lers die neue Firm­ware. Von den Fehlern, die die neue Betriebs­system-Version beheben soll, sind nämlich nur einige Kunden betroffen.

Apple Watch Series 3 Apple Watch Series 3
Quelle: teltarif.de
Besitzer der Apple Watch Series 3 beklagen seit dem Update auf watchOS 7, dass die Uhr teil­weise instabil läuft. Bei einigen Anwen­dern äußert sich das durch unkon­trol­lierte Neustarts. Andere Nutzer berichten, dass die Firm­ware teil­weise "einfriert", sodass sich die Apple Watch nicht mehr bedienen lässt.

In wieder anderen Fällen bleibt die Uhr nach dem Neustart auf dem Apple-Logo hängen. Erst nach zum Teil mehreren weiteren Reboots, die sich manuell durch gleich­zei­tiges Drücken der rechten Außen­taste und der digi­talen Krone auslösen lassen, startet die Smart­watch wieder komplett durch, sodass sich das Gadget wieder verwenden lässt.

Neue watchOS-Version gegen Neustart-Bug

Apple Watch 3 38mm

Mit watchOS 7.0.3 sollen die Neustarts bei der Apple Watch Series 3 der Vergan­gen­heit ange­hören. Das zumin­dest verrät der Chan­gelog von Apple. Da von diesem Fehler nur das älteste Smart­watch-Modell betroffen ist, das ein Update auf watchOS 7.x bekommen hat, wird die neue Firm­ware-Version auch ausschließ­lich für diese Geräte-Gene­ration ange­boten. Wer eine neuere Apple Watch nutzt, bekommt das Update nicht.

Die neue Firm­ware soll auch nicht näher bezeich­nete Leis­tungs­ver­bes­serungen mit sich bringen. Dabei ist die Perfor­mance der Apple Watch Series 3 nach den Erfah­rungen der teltarif.de-Redak­tion auch nach dem Update auf das aktu­elle Betriebs­system in Ordnung. Einige Anwender berichten wiederum, dass sich die Akku­lauf­zeit dras­tisch verkürzt hat. Denkbar wäre, dass Apple mit der Aktua­lisie­rung auch diesen Fehler behoben hat.

Die Apple Watch Series 3 wird weiterhin verkauft. Die Uhr dient als preis­güns­tige Alter­native zu den aktu­ellen Modellen und ist direkt vom Hersteller zu Preisen ab 213,45 Euro zu bekommen. Ob der Smart­watch-Oldie im kommenden Jahr noch ein Update auf watchOS 8 bekommt, ist frag­lich. Für die Apple Watch Series 1 und 2 wurde bereits watchOS 7 nicht mehr ange­boten.

Mehr zum Thema Apple Watch