Kostenlos testen

Watchever: Neuer Video-on-Demand-Dienst gestartet

maxdome könnte künftig starke Konkurrenz bekommen
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Mit Watchever ist hierzulande ein neuer Video-on-Demand-Dienst gestartet, über den der Nutzer Filme und Serien in deutscher und originaler Sprache nicht nur auf dem heimischen Fernseher bzw. Smart-TV streamen kann. Auch auf Tablets und Smartphones mit den mobilen Betriebssystemen iOS und Android sowie auf Windows- und Mac-Computern, aber auch Spielkonsolen wie der Xbox bzw. Playstation 3 und über Apple TV können die Inhalte von Watchever aufgerufen werden. Laut Watchever können die Filme auf bis zu drei verschiedenen Geräten gleichzeitig angeschaut bzw. bis zu fünf Geräte angeschlossen werden. Eine Übersicht zu den Geräten, die Watchever unterstützen, erhalten Sie auf der Homepage [Link entfernt] .

Allerdings sind die Filme und Serien nur im Zusammenhang mit einem Abo für monatlich 8,99 Euro buchbar - es kann aber monatlich gekündigt werden. Derzeit können Interessenten Watchever in den ersten 30 Tagen kostenlos testen. In Kooperation mit BILD und COMPUTER BILD sind über einen Promo-Code bei Watchever aktuell auch zwei Monate zum Preis von einem erhältlich. Die Bandbreite für die Nutzung der Inhalte sollte eine Geschwindigkeit von mindestens 3 MBit/s im Downstream und für HD-Qualität mindestens 6 MBit/s im Downstream betragen.

Kostenlose Watchever-App für Android und Apple iOS steht bereit

Watchever 30 Tage kostenlos testenWatchever 30 Tage kostenlos testen Für Geräte mit Android [Link entfernt] ab der Version 3.1 bis 4.1 und Apple iOS ab der Version 4.3 steht die Watchever-App im jeweiligen Store bereits zum Download bereit. Über den sogenannten Offline-Modus können die Serien sowie Filme auch unterwegs und ohne Internet-Zugang auf dem Smartphone oder Tablet angeschaut werden.

Außerdem hat der Watchever-Nutzer die Möglichkeit, den Account mit dem Facebook-Profil zu verbinden, um so interessante Filme und Serien mit Bekannten zu teilen bzw. diese zu empfehlen. Weiterhin kann der Nutzer über den Menü-Punkt "Mein Account" eine Kindersicherung aktivieren.

maxdome bekommt Konkurrenz

maxdome hat mit Watchever einen Konkurrenten erhalten, der auf dem ersten Blick viel Potential mitbringt. Wie der neue Streaming-Dienst bei den Interessenten ankommt und ob das derzeitige Angebot an Filmen und Serien noch weiter ausgebaut wird, wird sich in den nächsten Monaten noch zeigen.

Aktuell stehen Watchever-Nutzer Filme und Serien aus allen Genre zum Abruf bereit. Ein Blick in das Angebot zeigt aber, dass derzeit noch keine brandaktuellen Blockbuster oder Serien im Sortiment vorzufinden sind.

Teilen

Mehr zum Thema Streaming