Streaming

waipu.tv bringt Klassiker des DDR-Fernsehens zurück

"DDR-TV-Archiv" nennt sich ein neuer Kanal, der kostenlos bei waipu.tv empfangen werden kann. Offi­ziell sendet das Programm sogar in HD-Qualität.

DDR-TV-Archiv bei waipu.tv DDR-TV-Archiv bei waipu.tv
Screenshot: teltarif.de
waipu.tv gehört zu den erfolg­reichsten TV-Strea­ming­por­talen. Das Unter­nehmen bietet derzeit den Zugriff auf 165 TV-Programme, 142 dieser TV-Kanäle werden in HD-Qualität gestreamt. Zudem kann der Zugang auf bis zu vier Geräten gleich­zeitig genutzt werden. Wie viele und welche Programme man tatsäch­lich empfangen kann, ist abhängig vom gebuchten Abon­nement.

Ähnlich wie der Mitbe­werber Zattoo bietet waipu.tv auch ein kosten­loses Paket an. Damit sind unter anderem die TV-Programme der öffent­lich-recht­lichen Rund­funk­anstalten ARD und ZDF zu empfangen. Hier gab es auch vor dem Start von BILD im "herkömm­lichen" Fern­sehen ein lineares Strea­ming-Angebot der Boule­vard-Zeitung aus dem Hause Spinger. Auch das kicker Sport­magazin bietet einen kostenlos empfang­baren TV-Kanal bei waipu.tv an.

Seit wenigen Tagen gibt es einen weiteren Neuzu­gang im Gratis-Paket von waipu.tv. Der neue Fern­seh­kanal, der auf anderen Strea­ming-Platt­formen nennt sich "DDR-TV-Archiv". Dabei ist der Name Programm: Geboten werden Filme und Serien, die ursprüng­lich für den Deut­schen Fern­seh­funk bzw. für das Fern­sehen der DDR produ­ziert wurden.

Vom "Poli­zeiruf 110" bis zum "Unsicht­baren Visier"

DDR-TV-Archiv bei waipu.tv DDR-TV-Archiv bei waipu.tv
Screenshot: teltarif.de
waipu.tv bezeichnet das neue Angebot als Kult-Channel mit den bekann­testen Filmen und Serien aus dem DDR-Fern­sehen. Das Port­folio reiche von Armin Müller-Stahl in "Das Unsicht­bare Visier" über Klas­siker wie "Poli­zeiruf 110" bis zur Kinder­serie "Alfons Zitter­backe". Wie der Platt­form-Betreiber weiter mitteilte, stehen die Inhalte als lineares Programm und on demand zur Verfü­gung. Auch im Elek­tro­nischen Programm­führer (EPG) wird das "DDR-TV-Archiv" berück­sich­tigt.

Der neue TV-Kanal wird - auch im Gratis-Paket von waipu.tv - in HD-Qualität ange­boten - zumin­dest offi­ziell. Das gezeigte Film-Mate­rial hat mit hoher Auflö­sung, wie wir sie im 21. Jahr­hun­dert gewohnt sind, natür­lich nichts zu tun. Diese Technik gab es seiner­zeit - in Ost und West - schlicht noch nicht. Zudem sind die Programme im damals übli­chen Seiten­ver­hältnis von 4:3 zu sehen.

In einem Ratgeber haben wir weitere Details zu waipu.tv, Zattoo und anderen Live-TV-Strea­min­gan­bie­tern zusam­men­gefasst.

Mehr zum Thema Fernsehen