Telefonie

VoLTE und WiFi Calling bei Telekom, Vodafone und o2

Wir fassen Vor- und Nachteile von VoLTE und WiFi Calling zusammen und zeigen auf, wer die Dienste derzeit überhaupt nutzen kann. Längst sind auch nicht alle Handys geeignet.
AAA
Teilen (90)

Vor zwei Jahren führte Vodafone anlässlich der CeBIT als erster deutscher Mobilfunk-Netzbetreiber die Möglichkeit ein, neben GSM und UMTS auch über LTE zu telefonieren. Wenige Wochen später startete auch die Telefónica-Marke o2 mit Voice over LTE (VoLTE), während sich die Deutsche Telekom deutlich länger Zeit ließ. Erst Anfang 2016 erfolgte auch beim Bonner Telekommunikations­dienstleister der Startschuss für Telefonate im 4G-Mobilfunknetz.

Die Vorteile der Möglichkeit, auch über LTE zu telefonieren, liegen auf der Hand. So entfällt beim Gesprächsaufbau das Umschalten von 4G ins 2G- oder 3G-Netz, wodurch sich die Rufaufbauzeiten verkürzen. Dazu ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Telefonat zustande kommt, deutlich höher, denn der sogenannte Circuit Switched Fallback (CSFB), also die automatische Umschaltung auf einen der beiden anderen Netzstandards, hat keineswegs immer reibungslos funktioniert.

Übersicht zu VoLTE und WiFi CallingÜbersicht zu VoLTE und WiFi Calling Durch den Wegfall des Netzstandard­wechsels wird zudem Akkukapazität gespart und bei netzinternen Anrufen verbessert sich die Sprachqualität. Dennoch können bei weitem noch nicht alle Interessenten über LTE telefonieren. So bleiben Prepaidkunden außen vor, obwohl zumindest die Netzbetreiber in ihren vorausbezahlten Tarifen mittlerweile den Internet-Zugang auch über das 4G-Netz erlauben.

Einschränkungen bei der VoLTE-Freischaltung

Aber auch bei Laufzeitverträgen ist noch lange nicht gesagt, dass VoLTE freigeschaltet ist. So müssen Kunden der Deutschen Telekom hierfür zuerst eine - wenn auch kostenlose - Option buchen. Zudem ist VoLTE noch nicht mit der Option Festnetznummer kombinierbar. Hierfür verspricht der Netzbetreiber für die kommenden Monate jedoch Abhilfe. Dafür ist die Telekom der zurzeit einzige Betreiber, bei dem VoLTE uneingeschränkt auch mit MultiSIMs nutzbar ist.

Vodafone-Kunden können über LTE noch nicht telefonieren, wenn sie eine UltraCard verwenden. Auch in Verbindung mit Vodafone Zuhause steht VoLTE noch nicht zur Verfügung. Ähnlich wie die Deutsche Telekom arbeitet auch Vodafone daran, diese Einschränkungen aufzuheben. Bislang gibt es allerdings noch keinen Termin für die Realisierung.

VoLTE und WiFi Calling bei der Deutschen Telekom

Geräte mit VoLTE-Unterstützung Geräte mit WiFi Calling
Google Pixel
Google Pixel XL (5,5 Zoll)
Samsung Galaxy A3 (2017)
Samsung Galaxy A3 (2016)
Samsung Galaxy A5 (2017)
Samsung Galaxy A5 (2016)
Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S5 LTE Plus
Samsung Galaxy S5 Neo
Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy S6 Edge
Samsung Galaxy S6 Edge Plus
Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7 Edge
Sony Xperia Z3
Sony Xperia Z3 Compact
Sony Xperia Z5
Sony Xperia Z5 Compact
Sony Xperia Z5 Premium
Sony Xperia X
Sony Xperia X Compact
Sony Xperia XZ
Microsoft Lumia 950
Microsoft Lumia 950 XL
Microsoft Lumia 550
Microsoft Lumia 650
Huawei P8
Huawei P9
Huawei P9 Plus
Huawei P9 lite
Apple iPhone SE
Apple iPhone 6
Apple iPhone 6 Plus
Apple iPhone 6S
Apple iPhone 6S Plus
Apple iPhone 7
Apple iPhone 7 Plus
Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy S6 Edge
Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7 Edge
Sony Xperia XZ
Apple iPhone 6
Apple iPhone 6 Plus
Apple iPhone 6S
Apple iPhone 6S Plus
Apple iPhone SE
Apple iPhone 7
Apple iPhone 7 Plus
Besonderheiten:
  • VoLTE/WLAN Call muss als Option gebucht werden
  • in Kombination mit Option Festnetznummer noch nicht nutzbar
Stand: 27. März 2017.
Bei Telefónica sind bislang die Kunden aus dem früheren E-Plus-Netz noch außen vor, während Vertragskunden aus dem bisherigen o2-Netz automatisch für VoLTE freigeschaltet werden. Das gilt mittlerweile auch für Besitzer einer MultiCard, wobei dann immer nur die SIM-Karte, die für den SMS-Empfang festgelegt wurde, für die Telefonie im 4G-Netz geeignet ist, welche Karte das ist, kann der Kunde per USSD-Code oder über das passwortgeschützte Kundenmenü auf der o2-Webseite selbst festlegen.

Auf Seite 2 lesen Sie, dass VoLTE auch Probleme mit sich bringt und wie Handy-Nutzer im Roaming auch außerhalb Europas Zuschläge vermeiden können.

1 2 3 vorletzte
Teilen (90)

Mehr zum Thema Voice over LTE