VoLTE

Kaufland mobil & FCB Mobil: VoLTE-Freischaltung startet

Für beson­ders güns­tige Ange­bote im Netz der Telekom gibt es die Telekom Deutsch­land Mult­ibrand. Dort geht alles etwas gemäch­licher zu. Erste Kunden von Kauf­land mobil oder FCB Mobil können VoLTE nutzen.

Um preis­lich beson­ders güns­tige Ange­bote im Netz der Telekom reali­sieren zu können, hatte die Deut­sche Telekom einen eigenen "Service-Provider", die Telekom Deutsch­land Mult­ibrand GmbH, gegründet. Dieser relativ unbe­kannte Anbieter betreut verschie­dene Discounter-Marken.

Darunter finden sich beispiels­weise Kauf­land mobil und FCB Mobil - eine Marke für Fans und Freunde des Fußball­clubs FC Bayern-München.

Kauf­land mobil: VoLTE-Frei­schal­tung hat begonnen

Die Freischaltung von VoLTE und WLAN-Call bei Kaufland-Mobil hat begonnen Die Freischaltung von VoLTE und WLAN-Call bei Kaufland-Mobil hat begonnen
Screenshot: Henning Gajek / teltarif.de
Nach dem Start von Kauf­land mobil, wobei dort auf die Tarife und Kunden­basis der inzwi­schen einge­stellten Marken Turk­cell/Life­cell zurück­gegriffen wurde, konnte die Funk­tion VoLTE (Tele­fonieren über LTE) Kunden zunächst nicht zur Verfü­gung gestellt werden.

Auch Kunden von FCB Mobil mussten zunächst auf VoLTE verzichten. Mit der gene­rellen Abschal­tung von 3G (UMTS) und der Verdich­tung des 4G-LTE-Sender­netzes durch die Telekom wurde die Situa­tion für mache Kunden heikel, denn längst gibt es Bereiche, wo die Telekom nur noch mit 4G (und viel­leicht schon 5G) versorgt, aber selbst 2G nicht mehr zu empfangen ist.

Tele­fonieren ist bei 4G nur mit VoLTE möglich. Die Verwen­dung eines VoIP-Dritt­anbie­ters erfor­dert eine spezi­elle App und etwas Konfi­gura­tion und ist nicht jedem Kunden geläufig.

Noch nicht alle Karten frei­geschaltet

Es gibt gute Nach­richten zu vermelden, jedoch nicht für alle Kunden von Mult­ibrand. Die Telekom hat damit begonnen, die VoLTE-Frei­schal­tung für alle Kunden von Telekom Mult­ibrand zu reali­sieren, aber das passiert offenbar nicht auf einen Schlag, sondern offenbar schub­weise.

In Anwender-Foren klagen viele Kauf­land-mobil-Kunden, dass VoLTE bei ihnen noch nicht funk­tio­niere. Einige teltarif.de-Leser hatten Glück, bei ihnen funk­tio­niert es bereits.

Einstel­lungen des Handys prüfen

Bei manchen Handys muss die VoLTE-Funk­tion expli­ziert unter den Einstel­lungen akti­viert werden, bei einigen älteren Modellen sind dafür kryp­tische *#12345# (Beispiel) Kommandos notwendig, die je nach Hersteller abwei­chen können. Es muss auch vorher eine Daten­ver­bin­dung über LTE einge­schaltet werden.

Wenn man auf dem Display die 4G- oder LTE-Anzeige sieht und dann z.B. die Sprach­mailbox (Kurz­wahl 3311) anruft, muss diese Anzeige erhalten bleiben. Verschwindet diese und wird durch 2G oder E ersetzt, ist die VoLTE-Funk­tion noch nicht akti­viert. Nach­fragen bei der Kunden­betreuung sind nur wenig hilf­reich. So wie es aussieht, haben die Mitar­beiter der Kunden­betreuung keinen direkten Zugriff auf die System-Technik der Telekom, können also solche Dienste nicht nach­träg­lich oder vorzeitig akti­vieren.

Hotline und Kunden­portal schwierig erreichbar

Anwender klagen seit längerer Zeit, dass die Hotline von Kauf­land mobil schwer zu errei­chen und auch das Kunden­ver­wal­tungs­tool, z.B. bei Kauf­land mobil, häufiger offline sei.

Erfah­rene Kunden müssen aufpassen: Die von Original-Telekom-SIM-Karten bekannten Kommandos wie *100# (Prepaid Guthaben) oder *135# (wie lautet meine eigene Rufnummer) funk­tio­nieren bei den Karten von Telekom Mult­ibrand meis­tens nicht. Hier wird das Guthaben mit *144# abge­fragt, der Konto­manager ist unter der Kurz­wahl 6060 zu errei­chen.

Der Sprach­anruf­beant­worter ("Mailbox" oder "Mobilbox") ist unter der gewohnten 3311 zu errei­chen. Auch beim Aufladen von Guthaben sollte man sich genau infor­mieren, wie die Prozedur verläuft, da teil­weise andere Dienst­leister invol­viert sind.

Beson­ders geheim­nis­voll ist die Erkenntnis der Gültig­keit einer frei­geschal­teten aber länger nicht mehr aufge­ladenen Prepaid-SIM-Karte. Das verrät der Konto­manager unter der Kurz­wahl 6060 im Menü­punkt 2 (Stimme ausreden lassen!).

Was der August im Mobilfunk­markt bringt, lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Schwerpunkt Technik