WLAN

Nur gegen Aufpreis: Vodafone WiFi Calling jetzt für alle

Wir berichten über die Tarife, in denen sich WiFi Calling bei Vodafone jetzt buchen lässt. Ferner lesen Sie, welche Smartphones für den Dienst geeignet sind und was der Netzbetreiber für das Feature berechnet.
AAA
Teilen (4)

Ende Mai startete Vodafone als erster deutscher Mobilfunk-Netzbetreiber mit WiFi Calling. Verfügbar war die Möglichkeit, mit der eigenen Handynummer neben dem Mobilfunknetz auch über WLAN zu telefonieren, bislang nur in bestimmten Geschäftskunden-Tarifen sowie für Privatkunden, die Vodafone GigaKombi nutzen. Interessenten, die nur den Handyvertrag, nicht aber den Festnetzanschluss beim Düsseldorfer Telekommunikationsdienstleister genutzt haben, blieben außen vor.

Ab sofort ist WiFi Calling von Vodafone auch für Kunden erhältlich, die nur einen Smartphone-Tarif des Netzbetreibers nutzen. Dabei ist die WiFi-Calling-Option für Interessenten mit GigaKombi nach wie vor kostenlos. Kunden, die einen Smart- oder Red-Tarif nutzen, zahlen dagegen einen Aufpreis von 2,99 Euro pro Monat. Dazu hat die Option eine 24-monatige Mindestvertragslaufzeit.

Extra-Kosten nicht akzeptabel

WiFi Calling bei VodafoneWiFi Calling bei Vodafone So erfreulich die Verfügbarkeit von WiFi Calling für alle Vodafone-Vertragskunden mit Smartphone-Tarif auch ist, so unverständlich sind zusätzliche monatliche Kosten für dieses Angebot, bei dem die Kunden unter dem Strich ja sogar Vodafone dabei helfen, Netz-Ressourcen einzusparen. Die Deutsche Telekom koppelt WiFi Calling an Voice over LTE. Dabei ist die Nutzung für alle Kunden, die einen geeigneten Tarif haben, ohne Aufpreis möglich.

Anders als die Deutsche Telekom verwendet Vodafone die Telefonie via WLAN nicht nur als Fallback-Lösung, die zum Einsatz kommt, wenn das herkömmliche Handynetz nicht zur Verfügung steht - etwa in einer Tiefgarage oder in einem Einkaufszentrum. Bei Vodafone kommt immer dann WiFi Calling zum Einsatz, wenn das Feature im Menü des Smartphones aktiviert wurde und das Gerät per WLAN mit dem Internet verbunden ist.

WiFi Calling nicht im Ausland

Im Gegensatz zur Telekom will Vodafone WiFi Calling nur innerhalb Deutschlands anbieten. Somit entfällt auch die Möglichkeit, beispielsweise außerhalb von Ländern, in denen der EU-Tarif greift, Roamingkosten zu sparen. De facto funktioniert der Dienst derzeit auch noch im Ausland, wie sich auch bei einem Test der teltarif.de-Redaktion gezeigt hat.

Aktuell kann WiFi Calling mit den Samsung-Smartphones Galaxy S6, Galaxy S6 Edge, Galaxy S7, Galaxy S7 Edge und Galaxy A5 sowie mit dem LG G5 genutzt werden. Das Samsung Galaxy A3 und das Vodafone Smart Platinum 7 sollen in den nächsten Wochen folgen. Wann der Service auch mit dem Apple iPhone zur Verfügung steht, ist noch nicht bekannt. In einer weiteren Meldung finden Sie unseren Test zu WiFi Calling bei Vodafone.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Wifi-Calling