Handynummer

01526: Vodafone startet demnächst mit neuer Handyvorwahl

Vodafone führt im kommenden Jahr eine neue Vorwahl­nummer ein. Dann werden auch Vorwahlen mit den Ziffern 01526 vergeben.
AAA
Teilen (2)

Neue Vorwahl bei VodafoneNeue Vorwahl bei Vodafone Vodafone wird ab kommendem März neue Handy­nummern vergeben. Dann wird es auch Nummern mit der Vorwahl 01526 geben. Damit eröffnet sich der Anbieter die Möglichkeit, eine hohe Zahl neuer Mo­bilfunk­nummern zuteilen zu können. Vor allem dadurch, dass viele Nutzer inzwischen nicht nur eine, sondern zum Teil mehrere Rufnummern nutzen, sind die Handy­nummern bei den Anbietern in den vergangenen Jahren immer wieder knapp geworden und es mussten neue Blöcke aktiviert werden.

Vodafone vergibt an Kunden, die sich von einem Anbieter im Vodafone-Netz eine neue Nummer zuteilen lassen, derzeit Handynummern mit den Vorwahlen 0172, 0173, 0174, 0162 sowie 01520, 01522, 01523 oder 01525. Die Vorwahl 01521 wird vom MVNO Lycamobile genutzt, der zwar die Vodafone-Sende­masten nutzt, aber über eine eigene Infra­struktur in der Vermittlungs­struktur verfügt. Einst hatte Vodafone nur mit der Vorwahl 0172 begonnen, die Neukunden heute kaum noch zur Verfügung steht.

Netzbetreiber vergeben immer häufiger fünfstellige Vorwahlen

Auch andere Netz­betreiber sind inzwischen dazu übergegangen, mehr Ruf­nummern aus einem Nummern­block zu generieren, indem die eigentliche Vorwahl um eine Ziffer verlängert wird. Statt 0152 wird in diesem Fall also nun 01521 bis 01526 aktiv genutzt. Die Telekom macht ähnliches mit der 0151 (verwendet wird 01511, 01512, 01514, 01515, 01516), E-Plus mit der 0157 (01573, 01575, 01577, 01578 und 01579, die jedoch von sipgate genutzt wird) und o2 hat von seinem 0159-Block seit September die 01590 in der Vergabe. Wichtig ist: Nicht jede Rufnummer, die scheinbar einem Netz zugeordnet ist, gehört auch einem Anschluss in dem jeweiligen Netz. Durch die Rufnummernportierung können Handynummern jederzeit das Netz wechseln, weswegen auch eine Telekom-Nummer mit der Vorwahl 0171 bei o2 rauskommen kann.

Laut Amtsblatt der Bundesnetzagentur wird Vodafone die neue 01526-Vorwahl ab dem 10. März 2014 nutzen. Demnach haben nun sämtliche Netzbetreiber drei Monate Zeit, um sicher zu stellen, dass Verbindungen ihrer Kunden zu 01526-Nummern auch wirklich an Vodafone weitergeleitet werden. Die Rufnummern selbst werden dann sieben Ziffern haben. Einen Überblick aller Handy- und Sonderruf­nummern in Deutschland haben wir auf einer Übersichtsseite zusammengestellt.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Vorwahl