Option

Vodafone bessert VoIP- und Modem-Option nach

Ab sofort InternetPlus Flat auch für SuperFlat Internet Wochenende
AAA
Teilen

Wie berichtet hat Vodafone seine SuperFlat-Internet-Tarife nachgebessert. So ist nun die Blackberry-Nutzung inklusive und Kunden, die die SuperFlat Internet Wochenende bestellen, erhalten eine mobile Internet-Flatrate anstelle eines Volumenpakets. Ab einem Verbrauch von 200 MB Datenvolumen wird die Performance auf maximal 64 kBit/s im Downstream gedrosselt.

Neu für Kunden mit der SuperFlat Internet Wochenende ist zudem die Möglichkeit, die InternetPlus Flat anstelle der bisherigen Option InternetPlus zu buchen. Die zusätzliche monatliche Grundgebühr beträgt unverändert 29,95 Euro. Bestandskunden, die die bisherige Option gebucht haben, werden automatisch auf die neuen Konditionen umgestellt.

VoIP und Tethering nur mit Option freigegeben

Mit InternetPlus erkaufen sich die Kunden die Möglichkeit, den zur jeweiligen SuperFlat Internet gehörenden Datentarif auch am Netbook oder Notebook zu nutzen. Auch Peer-to-Peer-Dienste und die Internet-Telefonie - normalerweise in den Vodafone-Datentarifen tabu - sind nach Buchung der Option freigegeben.

Bei InternetPlus, das nur in der SuperFlat Internet Wochenende buchbar war, hatten die Kunden 500 MB zusätzliches Inklusivvolumen zur Verfügung. Mit der nun in allen SuperFlat-Internet-Tarifen verfügbaren InternetPlus Flat beträgt das zusätzlich zur Verfügung stehende Übertragungsvolumen 1 GB.

Zusatz-Grundgebühren abhängig vom Haupttarif

Es bleibt dabei, dass sich die monatlichen Grundpreise für die InternetPlus Flat am Haupttarif des Kunden orientieren. Kostet die Option in der SuperFlat Internet Wochenende 29,95 Euro im Monat extra, so sind es bei der SuperFlat Internet Festnetz und bei der SuperFlat Internet Mobil monatlich 19,95 Euro. Kunden, die die SuperFlat Internet oder die SuperFlat Internet Allnet nutzen, zahlen einen Aufpreis von 9,95 Euro im Monat für die Option.

Nach wie vor bietet Vodafone im Gegensatz zu T-Mobile keine getrennten Optionen für die Smartphone-Nutzung als Laptop-Modem und für die Internet-Telefonie an. Zudem müssen sich Interessenten gleich für zwei Jahre an die InternetPlus Flat binden, während T-Mobile-Kunden nach sechs Monaten eine gebuchte VoIP- oder Tethering-Option wieder stornieren können.

Teilen

Weitere Meldungen zur Internet-Telefonie (VoIP) auf dem Handy