Sonderpreis

Vodafone: Prepaid-UMTS-Surfstick mit 7,2 MBit/s für nur 10 Euro

Mobilfunker verkauft hochwertigeren Stick zum gleichen Aktionspreis
Von Marc Kessler

Vodafone verkauft aktuell - wie berichtet - einen Websessions-Surfstick für nur 10 Euro. Bislang handelte es sich dabei um das ältere Modell des UMTS-Sticks namens K3565, das Downloads per HSDPA maximal mit 3,6 MBit/s und Uploads nur maximal mit einfachem UMTS-Speed (384 kBit/s) ermöglichte. Nun aber hat der Düsseldorfer Netzbetreiber das Modell gewechselt und verkauft einen hochwertigeren Stick zum selben Preis.

Da Vodafone die Restbestände des älteren Sticks offenbar abverkauft hat, Vodafone-Surfstick K3765-HV Der Vodafone-Surfstick K3765-HV
Screenshot: teltarif.de
die Aktion aber noch bis einschließlich morgen läuft, bietet das Unternehmen nun den WebSessions USB-Stick mit der Modellbezeichnung K3765-HV an. Dieser unterstützt HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s sowie HSUPA mit bis zu 5,6 MBit/s. Dieser kostet bei Vodafone ohne Vertrag normalerweise satte 99,90 Euro.

Stick wird versandkostenfrei geliefert

Auch der hochwertigere Surfstick wird in Kombination mit den Prepaid-Websessions-Paketen zum Preis von 10 Euro angeboten. Versandkosten fallen bei Bestellung auf der Vodafone-Website nicht an.

Stick weiter erhältlich

Vodafone hat seine 10-Jahre-Vodafone-Aktion offenbar verlängert. Zumindest ist der Surfstick K3765-HV weiter zum Aktionspreis von 10 Euro erhältlich und aktuell "in 4-5 Tagen versandfertig".

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Mobile Kommunikation"