presented by

Vodafone Red vs. Telekom MagentaMobil: Die neuen Tarife im Vergleich

Wir haben uns die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der neuen Tarife von Vodafone und Telekom einmal angesehen. Die Preismodelle beider Mobilfunk-Netzbetreiber sind in den kommenden Tagen verfügbar.
AAA
Teilen (16)

Ab 14. April bietet Vodafone neue Smartphone-Tarife an. Die Deutsche Telekom folgt wenige Tage später am 19. April. Dabei hat die Telekom ihre Angebote bereits im Februar vorgestellt und angekündigt, während Vodafone recht kurzfristig am vergangenen Sonntag gekontert hat und mit dem Relaunch der Preismodelle dem Bonner Konkurrenten nun sogar zuvorkommt. Während Telekom-Kunden jederzeit in die neuen Verträge wechseln können, bietet Vodafone die neuen Konditionen nur für Neukunden und im Rahmen einer Vertragsverlängerung an.

Bei der Deutschen Telekom erhöhen sich die monatlichen Grundgebühren bei MagentaMobil S, M und L gegenüber den bisherigen Konditionen um 5 Euro pro Monat. Dafür bekommen die Kunden nicht nur das auch bei Vodafone enthaltene Roaming in der EU ohne zusätzliche Kosten, sondern auch die Möglichkeit, die WLAN-Hotspots des Bonner Telekommunikationsunternehmens ohne Aufpreis zu nutzen. Je nach Tarif erhöht sich auch die maximale Datenübertragungsgeschwindigkeit.

Stabile Grundgebühren bei Vodafone

Neue Telekom- und Vodafone-Tarife im VergleichNeue Telekom- und Vodafone-Tarife im Vergleich Bei Vodafone erhöhen sich die monatlichen Grundpreise nicht, dafür lagen die Monatsgebühren bisher - ohne Berücksichtigung von Rabatten wie zum Beispiel beim Vertragsabschluss via Internet - höher als bei der Telekom. Nach den Anpassungen, die in den kommenden Tagen in Kraft treten, sind die Grundgebühren der Tarife beider Netzbetreiber miteinander vergleichbar. Vodafone behält neben seinen Red-Tarifen für Einsteiger weiterhin die Smart-Preismodelle im Portfolio. Smart S und Smart M bleiben dabei unverändert, sieht man einmal davon ab, dass auch die Kunden mit diesen Verträgen die LTE-Freischaltung mit maximaler Übertragungsgeschwindigkeit bekommen.

Neue Vodafone-Tarife ab 14. April

  Smart L Red 3 GB Red 6 GB Red 10 GB Red 20 GB
reguläre
Grundgebühr
34,99 44,99 54,99 74,99 99,99
Telefonie/SMS Allnet-Flat
mobiles Internet 1 GB 3 GB 6 GB 10 GB 20 GB
LTE-Bandbreite LTE max.: 225 MBit/s,
geplant: 525 MBit/s
EU-Roaming inklusive Nach Deutschland und im Reiseland: Eingehende und
ausgehende Gespräche, SMS und Datenvolumen
Stand: 12. April 2016. Preise in Euro.

Smart L und MagentaMobil S mit doppeltem Datenvolumen

Der Smart-L-Tarif bekommt neben der Allnet-Sprach- und SMS-Flatrate aber nun 1 GB anstelle der bisherigen 500 MB Highspeed-Datenvolumen pro Monat und entspricht damit weitgehend dem neuen Telekom-Tarif MagentaMobil S. Auch die Grundgebühren der beiden Verträge sind fast identisch: 34,95 Euro bei der Telekom stehen 34,99 Euro bei Vodafone gegenüber.

Ähnlich sieht es auch beim nun kleinsten Red-Tarif, dem Red 3 GB, im Vergleich zum MagentaMobil M aus. Die monatlichen Grundpreise liegen bei 44,95 bzw. 44,99 Euro und die Kunden bekommen neben der Allnet-Flat für Telefonate und SMS jeweils 3 GB ungedrosseltes Datenvolumen.

Auf Seite 2 berichten wir unter anderem über einen Vielnutzer-Tarif von Vodafone und darüber, was die Verträge der beiden Mobilfunk-Netzbetreiber ansonsten unterscheidet.

1 2 letzte Seite
Teilen (16)

Weitere Tarifvergleiche im Überblick