Neuauflage

In Kürze: Vodafone-Aktionstarife für Hamburg und München

SuperFlat-Spezialtarife werden erheblich günstiger als regulär angeboten
Von Marc Kessler

Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone wird mit der Vermarktung seiner bereits in Frankfurt angebotenen SuperFlat-Spezialtarife in zwei weiteren deutschen Städten beginnen. Entsprechende Informationen erhielt teltarif.de exklusiv aus unternehmensnahen Kreisen. Demnach wird die Vodafone SuperFlat Allnet, die eine Flatrate für Gespräche in alle deutschen Netze bietet, ab Mitte der Woche in Hamburg und München zum monatlichen Pauschalpreis von 49,95 Euro angeboten. Regulär kostet der Tarif (SIM only) bei Abschluss im Vodafone-Shop 79,95 Euro pro Monat.

Der Kombi-Tarif SuperFlat Internet Allnet, der zusätzlich eine ab 1 GB monatlichem Datenvolumen gedrosselte Flatrate für das mobile (Handy-) Surfen plus 3 000 SMS in alle Netze und 1 500 MMS ins deutsche Vodafone-Netz beinhaltet, wird - wie auch im Rahmen der jüngsten Frankfurt-Aktion - 69,95 Euro pro Monat kosten (bei Offline-Abschluss regulär 109,95 Euro). Bei Wahl eines subventionierten Handys fällt in beiden Tarifen ein Hardware-Zuschlag in Höhe von 10 Euro pro Monat an.

Mit Rabatt reduziert sich die Grundgebühr um 10 Euro pro Monat

Studenten sowie Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende sowie Teilnehmer am freiwilligen sozialen Jahr (jeweils bis 30 Jahre), junge Leute (18 bis 25 Jahre) und Schwerbehinderte erhalten einen zusätzlichen Rabatt und können die SuperFlat Allnet zum Monatspreis von 39,95 Euro sowie die SuperFlat Internet Allnet zum monatlichen Grundpreis von 59,95 Euro buchen. Damit kosten die beiden Aktionstarife für die betreffenden Zielgruppen dann genauso viel wie bei der ersten Testvermarktung des Unternehmens im Februar in Köln.

Vertragsverlängerung mit der richtigen Adresse auch in Hamburg und München

Wie bereits bei der Frankfurt-Aktion können die Aktionstarife auch von Neukunden ohne Münchener beziehungsweise Hamburger Wohnanschrift gebucht werden. Bedingung ist lediglich der Abschluss in einem Vodafone Original- oder Partnershop in der jeweiligen Aktions-Stadt. Bei Vertragsverlängerung muss - wie berichtet - eine Vertrags- oder Rechnungsanschrift in der jeweiligen Stadt nachgewiesen werden. Durch die (temporäre) Änderung der Rechnungsadresse - etwa auf eine Anschrift von Freunden oder Bekannten, die in München beziehungsweise Hamburg wohnen -, kann diese Hürde aber umgegangen werden.

Die Vermarktung der Vodafone SuperFlat-Aktionstarife in Hamburg und München startet unseren Informationen zufolge am Mittwoch und soll - wie auch die vergangenen Aktionen - rund zwei Wochen andauern. Bei Vertragsabschluss wird eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 24,95 Euro erhoben. Die neuen Aktionstarife des Düsseldorfer Mobilfunkers attackieren damit auch den 40-Euro-o2-o-Aktionstarif des Münchener Netzbetreibers o2, der seine besonders günstige Tarifvariante derzeit und noch bis 31. März erneut bundesweit anbietet. Dabei berechnet o2 im Rahmen der aktuellen Promotion weder Anschlussgebühr noch Versandkosten.

Offizielle Bestätigung seitens Vodafone

Mittlerweile hat das Düsseldorfer Unternehmen unsere Informationen auch offiziell bestätigt. Lesen Sie mehr dazu in unserem Folge-Artikel.