Problem

Vodafone: Überregionale Störung bei LTE-Telefonie (Update: beseitigt)

Wie ein Mitarbeiter des Mobilfunkers informiert, treten derzeit bei der Nutzung von VoLTE überregional Störungen auf.
AAA
Teilen (104)

Update von 16:45 Uhr Laut einem Vodafone-Pressesprecher sei die VoLTE-Störung nun beseitigt. "Kurzfristig stand bei einigen Kunden VoLTE nicht zur Verfügung", heißt es in dem Statement weiter. Allerdings habe es dadurch keine wirklichen Beeinträchtigungen für den Nutzer gegeben: "weil die Kunden trotzdem uneingeschränkt telefonieren konnten". Update Ende

Vodafone informiert seine Kunden per Forenpost über aktuelle Probleme bei der LTE-Telefonie (VoLTE). Zudem gibt es im Netz Stimmen, die auf weitere Störungen bei dem Mobilfunker hindeuten.

Das Netz von Vodafone ist derzeit gestörtDas Netz von Vodafone ist derzeit gestört Laut dem Forenpost würde es derzeit "überregionale Einschränkung bzg. der Telefonie im LTE Netz" geben. Doch wie stellt sich das Problem genau dar? "Mögliches Fehlerbild ist, dass der Anruf aufgebaut wird, aber keine Sprache übertragen wird", gibt der Forenpost weiter Auskunft.

Weitere Nutzer äußern Probleme

Trotz zahlreicher Twitter-Anfragen von Nutzern, informiert der Mobilfunker, dass "eine größere Netzstörung" nicht vorliegen würde. Allerdings scheint es regional zu Ausfällen zu kommen.

So heißt es in einem weiteren Tweet des Mobilfunkanbieters "dort ist leider eine Basisstation ausgefallen, aber unsere Techniker sind dran.", der Post bezieht sich auf eine Anfrage eines Nutzers aus der Stadt Korntal-Münchingen in Baden-Württemberg. Und auch im Ostallgäu müssen Nutzer mit Störungen rechnen:

Auf teltarif.de werden wir Sie weiter über aktuelle Neuigkeiten zu der Störung informieren.

Teilen (104)

Mehr zum Thema Netzausfall