Ausfall

Probleme bei Vodafone: Das steckt dahinter (Update)

Voda­fone vermeldet eine über­regio­nale Störung bei der mobilen Tele­fonie. In Teilen Berlins beklagen Kunden Probleme bei der Kabel-TV-Nutzung.

Vodafone vermeldet Störung Vodafone vermeldet Störung
Foto: Vodafone
Voda­fone berichtet auf Twitter über Probleme im Zusam­men­hang mit der mobilen Tele­fonie. Die Störung bestehe über­regional, wie es weiter heißt. Weitere Details sind nicht bekannt. Bei ersten Tests der teltarif.de-Redak­tion an mehreren Stand­orten in Bran­den­burg und Hessen gab es aller­dings keine Probleme mit Sprach­ver­bin­dungen im Mobil­funk­netz von Voda­fone.

Denkbar wären Einschrän­kungen in bestimmten Konstel­lationen, etwa nur bei VoLTE- oder WLAN-Call-Verbin­dungen oder umge­kehrt immer dann, wenn nur die leitungs­ver­mit­telte Tele­fonie im GSM-Netz zur Verfü­gung steht. Auch punk­tuelle Probleme bei Netz über­grei­fenden Anrufen wären denkbar.

Im Online-Portal Allestörungen.de melden Kunden seit heute Vormittag verstärkt Einschrän­kungen bei der Nutzung verschie­dener Voda­fone-Dienste. Diese betreffen jedoch über­wie­gend den Fest­netz­bereich und hier sowohl die Kabel- als auch die DSL-Tech­nologie. Einige Kunden bemän­geln darüber hinaus Probleme bei der Nutzung des mobilen Internet-Zugangs.

Weitere Einschrän­kungen im Kabel Berlin

Vodafone vermeldet Störung Vodafone vermeldet Störung
Foto: Vodafone
Wie Voda­fone weiter mitteilt, kommt es außerdem in Teilen Berlins zu Einschrän­kungen im Breit­band­kabel­netz des Tele­kom­muni­kati­ons­kon­zerns. Betroffen sind sowohl der TV-Empfang als auch der Internet-Zugang und die Tele­fonie. "Wir kümmern uns schon um die Entstö­rung", so ein Mode­rator des Commu­nity-Teams von Voda­fone im Kunden-Form des Netz­betrei­bers.

Zur Störungs­mel­dungen für das Berliner Kabel­netz fehlt die Infor­mation, welche Regionen inner­halb der Bundes­haupt­stadt betroffen sind. Auch zum Hinter­grund der Beein­träch­tigung äußerte sich Voda­fone nicht. Wann alle Dienste wieder wie gewohnt zur Verfü­gung stehen, ist derzeit noch nicht absehbar.

Kunden, die von den Einschrän­kungen bei der mobilen Tele­fonie betroffen sind, können derzeit nur auf das Fest­netz oder auf eine Reserve-SIM-Karte aus einem anderen Mobil­funk­netz auswei­chen. Kabel­kunden in Berlin können den mobilen Internet-Zugang als Alter­native zum Kabel verwenden - ggf. auch für den TV-Empfang. In einem Ratgeber haben wir Details zu passenden Fernseh-Strea­ming­diensten zusam­men­gefasst.

Update 13.30 Uhr: Probleme mit Rufum­lei­tungen

Die Voda­fone-Pres­sestelle teile mit, die Störung im Berliner Kabel­netz sei mitt­ler­weile behoben worden. Hinter­grund war ein Strom­aus­fall, von dem den Angaben zufolge rund 3000 Kunden betroffen waren.

Die Beein­träch­tigung im Mobil­funk­netz betreffe nicht die eigent­liche Tele­fonie, sondern die Admi­nis­tra­tion von Rufum­lei­tungen mit dem Apple iPhone. Betrof­fene Kunden können derzeit keine Anruf­wei­ter­schal­tungen einrichten, ändern oder löschen. Noch unklar ist, welche iPhone-Modelle betroffen sind und unter welchen Bedin­gungen das Problem auftritt.

Mehr zum Thema Vodafone