Neue Optionen

Vodafone DSL & Kabel: Sprach-Flats für Telefonate ins Ausland

Vodafone bietet ab dem 9. Oktober neue Sprach-Flatrates für Telefonate ins Ausland ab monatlich 4,99 Euro. Die Tarif-Optionen sind zu den Kabel-Internet- oder DSL-Tarifen buchbar.
AAA
Teilen (9)

Vodafone führt für seine DSL- und Kabel-Kunden ein neues Festnetz-Angebot ein. Bei dem neuen Festnetz-Angebot handelt es sich um Tarif-Optionen für Telefonate ins Ausland in Form von vier verschiedenen Sprach-Flatrates. Diese sind für eine monatliche Grundgebühr von 4,99 Euro bis 19,99 Euro buchbar. Die zusätzlichen Offerten sind ab dem 9. Oktober erhältlich.

Alle Sprach-Flatrates haben eine Mindest­vertrags­laufzeit von sechs Monaten. Erst danach ist die jeweilige Festnetz-Option für den Kunden kündbar. Für monatlich 4,99 Euro ist die Euro-Flat zu haben. Diese beinhaltet eine Sprach-Flatrate ins Festnetz von über 25 europäischen Ländern. Die Mobile & Euro-Flat kostet monatlich 9,99 Euro und bietet eine zusätzliche Flatrate in alle deutschen Mobil­funknetze.

Für die Euro-Flat und Mobile & Euro-Flat gelten die folgenden Länder: Andorra, Belgien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Isle of Man, Italien, Jersey, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Spitzbergen und Jan Mayen, Tschechien und Vatikanstadt.

Die neuen Tarif-Optionen für DSL- und Kabel-Kunden
Die neuen Tarif-Optionen für DSL- und Kabel-Kunden

Mobile & International-Flat sowie Mobile & International-Allnet-Flat

Weiter geht es mit der neuen Festnetz-Option Mobile & International-Flat, die mit monatlich 14,99 Euro zu Buche schlägt. Die Tarif-Option bringt eine Sprach-Flatrate in alle deutschen Mobilfunk­netze sowie eine Telefonie-Flat in die Festnetze von mehr als 60 Ländern weltweit mit. Für 19,99 Euro pro Monat ist die Mobile & International-Allnet-Flat verfügbar. Diese hat im Vergleich zur Mobile & International-Flat noch zusätzlich kostenlose Anrufe in die Mobilfunknetze der 60 Länder inkludiert.

Für die Mobile & International-Flat und Mobile & International-Allnet-Flat gelten die folgenden Länder: Amerikanische Jungferninseln, Andorra, Argentinien, Australien, Belgien, Brunei Darussalem, China, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch Guayana, Griechenland, Großbritannien, Guadeloupe, Guam, Guernsey, Hongkong, Indien, Irland, Island, Isle of Man, Israel, Italien, Japan, Jersey, Kanada, Kroatien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Martinique, Mexiko, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Panama, Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Spitzbergen und Jan Mayen, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand, Tschechien, Türkei, Ungarn, USA, Vatikanstadt, Venezuela und Zypern.

Bereits im Frühjahr hatte Vodafone in vielen seiner Mobilfunk-Tarife die Aufschläge für EU-Roaming abgeschafft. Dadurch können Kunden innerhalb von Euro im Internet surfen oder Gespräche führen, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen.

Teilen (9)

Weitere Meldungen zu Angeboten von Vodafone