Runderneuert

Vodafone startet neue Smart-Tarife ab 14,99 Euro im Monat

Ab 1. August bietet Vodafone neue Smart-Tarife an. Nicht alle Verträge sind über alle Vertriebskanäle erhältlich. Der LTE-Zugang ist wiederum nun generell freigeschaltet.
AAA
Teilen (55)

Zum 1. August startet Vodafone mit neuen Smart-Tarifen. Das hat der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber gegenüber dem Fachhandel bekanntgegeben. Die bisherigen Smart-Verträge werden schon seit geraumer Zeit nicht mehr aktiv vermarktet, sind aber grundsätzlich noch bis zum Monatsende erhältlich.

In den neuen Tarifen steigt - wie schon zuvor beim Red-Portfolio - die monatliche Grundgebühr um 2 Euro. Dafür steigt das Highspeed-Datenvolumen gegenüber den bisherigen Angeboten. Zudem ist der Zugang zum LTE-Mobilfunknetz nun auch beim Smart-Portfolio obligatorisch. Dabei haben die Kunden "LTE max." zur Verfügung. Das sind derzeit bis zu 500 MBit/s im Downstream.

Nur Smart S und Smart M direkt bei Vodafone zu bekommen

Neue Vodafone-Smart-TarifeNeue Vodafone-Smart-Tarife Die Tarife Smart S und Smart M sind in den Vodafone-Shops und bei nicht zum Netzbetreiber gehörenden Fachhändlern zu bekommen. Smart L, Smart L+ und Smart XL gibt es wiederum nur im Fachhandel, nicht direkt beim Netzbetreiber, der dafür zusätzlich die Easy-Tarife vermarktet.

Smart S schlägt mit einer monatlichen Grundgebühr von 14,99 Euro zu Buche und bietet monatlich 50 Minuten, 200 SMS und 250 MB Datenvolumen. Im Tarif Smart M bekommen die Kunden monatlich 500 Gesprächsminuten, eine SMS-Flatrate und 750 MB Datenvolumen zum Monatspreis von 21,99 Euro.

Kunden, die den Tarif Smart L wählen, zahlen einem Bericht von Mobiflip zufolge 31,99 Euro pro Monat und bekommen 2 GB ungedrosseltes Übertragungsvolumen. Hier ist, wie auch in den Smart-Tarifen L+ und XL eine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand inbegriffen, so dass sich diese nur im Fachhandel erhältlichen Verträge nur durch das inkludierte Datenvolumen unterscheiden. Im Smart L+ für 36,99 Euro im Monat sind 3 GB pro Monat enthalten, im Smart XL für monatlich 41,99 Euro steigt das Volumen auf 4 GB.

Datenautomatik abwählbar

Voreingestellt ist in allen Smart-Tarifen eine Datenautomatik, die nach Verbrauch des Highspeed-Volumens bis zu dreimal im Monat ein 100-MB-Paket zum Preis von jeweils 2 Euro nachbucht. Kunden haben aber die Möglichkeit, per SMS den Automatismus abzuschalten, so dass nach dem Verbrauch des Highspeed-Volumens sofort die Performance auf maximal 32 kBit/s gedrosselt wird. Alternativ können die Kunden aktiv auch Mobile Upgrades buchen. Wahlweise stehen 250 MB für 3 Euro bzw. 500 MB für 5 Euro zur Verfügung, die jeweils für den aktuellen Rechnungslauf gelten

Im Vertrag ist das EU-Roaming inklusive. Für Reisen in die Schweiz, in die Türkei, in die USA und nach Kanada ist das ReisePaket Plus fester Vertragsbestandteil. Für 5,99 Euro pro Nutzungstag erhalten die Nutzer in diesen Ländern je 50 Gesprächsminuten und SMS sowie 100 MB Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang.

Smart S und M direkt bei Vodafone und im Fachhandel erhältlich
Smart S und M direkt bei Vodafone und im Fachhandel erhältlich
Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate und bei Vertragsabschluss wird eine Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 Euro berechnet. Bestandskunden werden nicht automatisch auf die neuen Konditionen umgestellt, können ihre Tarife aber nur behalten, wenn sich der Vertrag automatisch verlängert. Für Kunden, die zum Vertrag ein Smartphone wählen, fallen je nach Tarif und Endgerät Aufpreise zwischen 5 und 20 Euro im Monat an. Selbstständigen räumt der Netzbetreiber einen Rabatt in Höhe von zehn Prozent ein.

Unser Tarifvergleich auf teltarif.de ermöglicht es Ihnen, die Vodafone-Angebote mit Smartphone-Verträgen anderer Netzbetreiber und Provider zu vergleichen.

Teilen (55)

Mehr zum Thema Vodafone