Flatrate

Vodafone startet neue Allnet-Flats Smart L und Smart XL

Vodafone legt neue Smart-Tarife auf. Dabei wurde das Highspeed-Datenvolumen gegenüber vergleichbaren Preismodellen erhöht. Allerdings ist der LTE-Zugang im günstigsten neuen Tarif nicht enthalten.
AAA
Teilen (1)

Vodafone startet neue Smart-TarifeVodafone startet neue Smart-Tarife Die Konkurrenten von E-Plus geizen nach wie vor mit der Freischaltung ihrer Kunden für das LTE-Netz. So legt Vodafone zum 1. Juli den neuen Smartphone-Tarif Smart L auf, bei dem der mobile Internet-Zugang zwar mit bis zu 21,6 MBit/s möglich ist, aber nur die GPRS- und UMTS-Netze zur Verfügung stehen. Der LTE-basierte Internet-Zugriff ist dagegen nicht möglich.

Das neue Angebot kostet in der SIM-only-Version für Kunden, die sich im Aktionszeitraum bis 30. September für den Vertrag entscheiden, 29,99 Euro monatliche Grundgebühr. Im Rahmen einer Hardware-Promotion gilt dieser Preis auch inklusive Smartphone, wenn sich die Kunden für eines der von Vodafone hierfür ausgewählten Aktionsgeräten entscheidet. Ab 1. Oktober behält sich der zweitgrößte deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber für Neukunden eine Preiserhöhung auf 34,99 Euro im Monat vor.

Im Gegensatz zum bekannten Red-XS-Tarif, der zum gleichen Monatspreis auch den LTE-Zugang ermöglicht, bekommen die Kunden jeden Monat 300 MB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen. Im Tarif Vodafone Red XS sind lediglich 200 MB Highspeed-Volumen pro Monat enthalten. Beide Tarife bieten neben der Daten-Flat auch eine Allnet-Flatrate für Telefonate und den SMS-Versand.

Smart XL: Allnet-Flat mit Handy und LTE-Zugang für 39,99 Euro

An den bekannten Red-S-Tarif erinnert das zweite neue Angebot, das die Bezeichnung Smart XL trägt und monatlich 39,99 Euro kostet. Dieser Preis gilt im Rahmen einer bis Ende September laufenden Aktion auch inklusive eines Aktions-Smartphones. Die Kunden bekommen eine Flatrate für Gespräche und den SMS-Versand in alle deutschen Netze und eine Daten-Flat. Im Rahmen einer ebenfalls bis 30. September laufenden Aktion bekommen die Kunden auch den Zugang zum LTE-Netz ohne Aufpreis.

Die Performance des Internet-Zugangs ist wie beim Smart-L-Tarif auf 21,6 MBit/s begrenzt. Wer den Vertrag bis Ende September abschließt, erhält darüber hinaus jeden Monat 750 MB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen. Für Vertragsabschlüsse ab Oktober reduziert sich das monatliche Highspeed-Datenvolumen auf 500 MB, sofern die aktuelle Aktion nicht verlängert wird. Beide neuen Verträge haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Zukunft von Red XS und Red S unklar

Wie aus unserer Redaktion vorliegenden Fachhandelsinformationen von Vodafone hervorgeht, sollen die neuen Smart-Tarife in bestimmten Vertriebskanälen die bisherigen Red-XS- und Red-S-Tarife ablösen, für die die bisherigen Aktionen aber übergangsweise ebenfalls weiterlaufen. Zudem wird das monatliche Highspeed-Inklusivvolumen im Red XS ebenfalls für Neukunden ab Juli auf 300 MB erhöht. Unklar bleibt, warum der Netzbetreiber diese beiden sehr ähnlichen Tariflinien parallel fortführt.

Bis 30. September verlängert Vodafone zudem die Aktion, mit der der Smart-M-Tarif zwei Jahre lang zum Monatspreis von 19,99 Euro anstelle der ansonsten üblichen 24,99 Euro zu bekommen ist. Hier sind monatlich 300 Minuten in alle Netze, 300 MB über GPRS und UMTS mit bis zu 7,2 MBit/s und eine SMS-Allnet-Flat inklusive. Die Smart-S-Aktion, mit der der Tarif zwei Jahre lang für monatlich 9,99 Euro zu bekommen war, wird dagegen zum 30. Juni eingestellt.

Teilen (1)

Weitere Meldungen zu Allnet-Flatrates