Günstig

Vodafone Smart 4 power in Bildern: Viel Smartphone für wenig Geld

Das Vodafone Smart 4 power bietet für knapp 170 Euro Quad-Core-Performance, ein qHD-Display und LTE. Wir haben das Gerät einem Hands-on-Test unterzogen und berichten darüber, welchen Eindruck das Android-Smartphone hinterlassen hat.
AAA
Teilen

Vodafone Smart 4 power in Bildern

Ab sofort sind bei Vodafone zwei neue Smartphones erhältlich, die der Düsseldorfer-Netzbetreiber unter seiner eigenen Marke verkauft. Beide Handys kosten weniger als 200 Euro. Sie haben Android KitKat an Bord und unterstützen den mobilen Internet-Zugang mit LTE Cat. 4, so dass bis zu 150 MBit/s im Downstream bzw. 50 MBit/s im Upstream zur Verfügung stehen.

Das Vodafone Smart 4 turbo haben wir bereits einem kurzen Test unterzogen. Nun haben wir auch das Vodafone Smart 4 power unter die Lupe genommen. Dieses Gerät ist mit 169,90 Euro nicht ganz so günstig wie das Smart 4 turbo. Dafür bietet es beispielsweise ein größeres und höher auflösendes Display. Obwohl sich beide neuen Handys optisch ähneln, wurden sie doch von zwei verschiedenen Herstellern produziert. Stammt das Vodafone Smart 4 turbo von Yulong, so kommt das Vodafone Smart 4 power aus den Fabriken von TCT Mobile Limited.

Auf Seite 2 zeigen wir Ihnen den Startbildschirm des neuen Smartphones, das Vodafone ab sofort im Prepaid-Paket, mit und ohne Vertrag anbietet.

Vodafone Smart 4 power ausgepackt
1/9 – Foto: teltarif.de
  • Vodafone Smart 4 power ausgepackt
  • Startbildschirm des neuen Vodafone-Smartphones
  • Bloatware von Vodafone auf dem Smart 4 power
  • Rückseite des Vodafone Smart 4 power
  • Android 4.4.2 im Auslieferungszustand
Teilen

Weitere Handy-Tests bei teltarif.de