Themenspecial Reise und Roaming Ausland

Vodafone ReisePaket World im Test: Roaming außerhalb der EU

Roaming außerhalb der EU ist nach wie vor teuer. Wir haben eine Vodafone-Option getestet, die zumindest in 70 Ländern greift und für halbwegs bezahlbare Preise sorgt.
AAA
Teilen (32)

Die Preise für die Mobilfunknutzung in den Staaten der Europäischen Union sind dank Regulierung in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken. Ab 15. Juni sollen die Nutzer ihre Tarife im EU-Ausland weitgehend zu den gleichen Bedingungen wie innerhalb Deutschlands nutzen können.

Je nach Anbieter und Tarif gelten auch in der Schweiz, in Norwegen und Island die gleichen Konditionen wie in den EU-Staaten. Einige Tarife bei der Deutschen Telekom und bei Vodafone erweitern das EU-Roaming sogar auf die USA, auf Kanada und die Türkei. Außerhalb dieser Destinationen ist die Handy-Nutzung aber weiterhin recht teuer.

Vodafone ReisePaket World im TestVodafone ReisePaket World im Test Telekom und o2 haben für vergleichsweise exotische Reiseziele Datenoptionen auf Lager, Vodafone bietet mit dem ReisePaket World sogar ein Komplettpaket für Telefonate, SMS und mobiles Internet an. Die ganze Welt deckt auch dieser Tarif nicht ab, aber immerhin rund 70 Länder, zu denen auch beliebte Reiseziele wie Ägypten, China, Südafrika und die Vereinigten Arabischen Emirate zählen. Eine vollständige Länderliste ist auf der Vodafone-Webseite zu finden.

Diese Leistungen bietet das ReisePaket World

Das ReisePaket World bietet pro Tag 50 Gesprächsminuten und SMS innerhalb des jeweiligen Reiselandes und nach Deutschland. Die Inklusivminuten werden für ein- und ausgehende Telefonate gleichermaßen genutzt. Ebenfalls inklusive ist täglich ein 100-MB-Datenpaket für die mobile Internet-Nutzung.

SMS-Info zu den Konditionen der Roaming-OptionSMS-Info zu den Konditionen der Roaming-Option Ganz so günstig wie EU-Roaming ist das ReisePaket World indes nicht. Für einen Tag schlägt die Option mit 7,99 Euro zu Buche. Wer eine der Destinationen, in denen das Paket nutzbar ist, für mehrere Tage bereist, kann auch eine Wochen-Option buchen, die mit 29,99 Euro zu Buche schlägt, so dass sich der rechnerische Tagespreis auf 4,28 Euro reduziert. Dabei gilt es zu beachten, dass Vodafone unabhängig von Reiseland des Kunden immer nach Kalendertagen in Deutschland abrechnet.

Das ReisePaket World Tag kann bei Vodafone-Verträgen voreingestellt werden, so dass es automatisch zur Anwendung kommt, wenn man sich in einem der Länder, in dem die Option genutzt werden kann, ins Mobilfunknetz einbucht. Das haben wir bei einem Red-20-Smartphone-Vertrag noch in Deutschland über die MeinVodafone-App erledigt. Die Aktivierung des ReisePaket World Tag wurde prompt vom Netzbetreiber bestätigt.

Auf Seite 2 lesen Sie, welche Erfahrungen wir mit der Übersee-Roaming-Option von Vodafone in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Oman gemacht haben.

1 2 3 vorletzte
Teilen (32)

Mehr zum Thema Vodafone