Inklusive

Vodafone Mobile-TV in Red- und Black-Tarifen ab sofort kostenlos

Mobile-TV von Vodafone ist in allen Red- und Black-Tarifen ab sofort kostenlos. Wir berichten darüber, was Kunden bei der Nutzung über UMTS und LTE unbedingt beachten sollten und welche kostenpflichtige Zusatz-Option weiterhin verfügbar ist.
AAA
Teilen (6)

Bereits zur Fußball-Weltmeisterschaft gab es bei Vodafone eine Aktion für Mobile-TV-Interessenten. Jetzt hat der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber bekanntgegeben, dass der IP-basierte Fernsehdienst für alle Kunden mit einem Red- oder Black-Tarif dauerhaft ohne Aufpreis genutzt werden kann. Bisher mussten Interessenten für den Dienst 1,49 Euro pro Woche zahlen.

Von den Änderungen profitieren Neu- und Bestandskunden gleichermaßen. Für Nutzer in anderen Tarifen wird das Angebot ab sofort günstiger. So werden bei Neubuchungen jetzt nur noch 99 Cent anstelle von 1,49 Euro pro Woche berechnet. Die Kosten fallen nur in den Wochen an, in denen der Kunde die im Streaming-Verfahren verbreiteten Sender auch wirklich nutzt.

Mehr als 20 Programme empfangbar

Mobile-TV von Vodafone jetzt kostenlosMobile-TV von Vodafone jetzt kostenlos Das Programmpaket im Mobile-TV umfasst nach Vodafone-Angaben mehr als 20 Fernsehprogramme. Dazu gehören die Vollprogramme von ARD und ZDF genauso wie der Kulturkanal Arte und die privaten Programme Sport1 und DMAX. Auch die Dritten Programme der ARD und der internationale Nachrichtenkanal CNN gehören zum Portfolio. Nicht im Gratis-Angebot enthalten sind die Kosten für das Streaming im Mobilfunknetz. Wer die Programme über UMTS und LTE empfängt, belastet demnach das Inklusivvolumen seines Datentarifs.

Vodafone ermöglicht aber im Gegensatz zur Deutschen Telekom auch den Empfang des mobilen TV-Programmpakets über WLAN. Dadurch werden nicht nur Kosten für das Streaming im Mobilfunknetz vermieden, auch der Empfang ist nach bisherigen Erfahrungen der teltarif.de-Redaktion wesentlich stabiler.

Sky Bundesliga kann weiterhin separat abonniert werden

Nicht zum Basispaket gehört naturgemäß Sky Bundesliga, das nach wie vor als kostenpflichtige Extra-Option gebucht werden kann. Hierfür werden 12,95 Euro pro Monat berechnet. Die Kunden bekommen 2 GB zusätzliches ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen sowie Zugang zu allen Sky-Bundesliga-Kanälen.

Der Pay-TV-Sender zeigt auch für mobile Nutzer alle Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga live und in voller Länge, einzeln und in der Konferenz. Zudem haben Nutzer im Mobile-TV die Möglichkeit, Zusammenfassungen aller Spiele abzurufen. Nicht möglich ist der Zugang zum Sky-Sport-Paket, das unter anderem die Übertragungen von DFB-Pokal, Champions League und Europa League zeigt.

Teilen (6)

Weitere Meldungen zu Angeboten von Vodafone