LTE

Vodafone startet LTE-Komplettpakete für Telefonie und Internet

Doppel-Flatrate ab sofort zu Monatspreisen ab 39,99 Euro erhältlich

Vodafone verkauft neue LTE-Tarifpakete Vodafone verkauft neue LTE-Tarifpakete
Foto: Vodafone
Vodafone bietet ab sofort und damit einige Wochen früher als der Konkurrent Telekom eine integrierte Lösung für Telefonie und den schnellen Internetzugang via LTE an. Die Offerte wird vom Düsseldorfer Telekommunikationsunternehmen als vollwertiger Festnetzersatz vermarktet.

Vodafone verkauft neue LTE-Tarifpakete Vodafone verkauft neue LTE-Tarifpakete
Foto: Vodafone
Die zur Nutzung des drahtlosen Telefon- und Internet-Anschlusses erforderliche Hardware, ein sogenanntes Vorschaltmodem, ist nun nach Vodafone-Angaben in den ersten mit LTE versorgten Regionen verfügbar. Das Modem gibt es zusammen mit der Easybox des Düsseldorfer Netzbetreibers ab einmalig 1 Euro. Danach fallen 2,50 Euro pro Monat für die Hardware an. LTE-Zuhause-Tarife für Sprach- und Datendienste inklusive Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz gibt es zu Monatspreisen ab 39,99 Euro.

Easybox in Kombination mit LTE-Modem

Die Vodafone Easybox wird mit dem LTE-Modem verbunden. Über die Easybox können Notebooks, Tablet-PCs oder Desktop-Computer per WLAN oder über vier Ethernet-Anschlüsse angebunden werden. Das Betreiben von analogen und ISDN-Telefonen ist gleichermaßen möglich.

Komfortmerkmale wie das Führen von zwei parallelen Telefongesprächen, Konferenzschaltung, Makeln und die Nutzung mehrerer Rufnummern können dazugebucht werden. Zudem lassen sich auch Faxgeräte und Anrufbeantworter anschließen. Außerdem bietet die Easybox USB-Anschlüsse für Drucker, Festplatten und Datensticks.

Für 39,99 Euro Festnetz-Flatrate plus Internet mit 3,6 MBit/s

Im günstigsten LTE-Zuhause-Tarif für 39,99 Euro im Monat sind ein Breitband-Zugang ins Internet mit bis zu 3,6 MBit/s im Downstream und eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz enthalten. Wer mit bis zu 7,2 MBit/s surfen möchte, zahlt für den Tarif monatlich 49,99 Euro. Zum Monatspreis von 59,99 Euro sind bis zu 21,6 MBit/s inklusive, während Vodafone für monatlich 79,99 Euro neben der Festnetz-Flatrate einen Internet-Zugang mit bis zu 50 MBit/s offeriert.

Telefonate in die Mobilfunknetze sind mit den LTE-Zuhause-Tarifen zu Minutenpreisen ab 19 Cent möglich. Damit sind die Gespräche zum Handy im Vergleich zu einem klassischen Festnetz-Anschluss inklusive der Möglichkeit der Call-by-Call-Nutzung recht teuer. Auch mit Prepaid-Discountern sind Gespräche in alle Netze deutlich günstiger als in den LTE-Preismodellen von Vodafone.

Bis zum 31. März bietet Vodafone alle LTE-Zuhause-Pakete mit einer Zufriedenheitsgarantie an. Kunden haben damit ein einmaliges Sonderkündigungsrecht bis zum 30. April. Wer sich bis Ende April für das Angebot entscheidet, zahlt drei Monate lang keinen Basispreis. Alle Tarife sind auch ohne Festnetz-Flatrate erhältlich und kosten dann monatlich jeweils 10 Euro weniger.

Weitere Artikel zu LTE