4G

Nach der Telekom: LTE 900 jetzt auch bei Vodafone

Ohne große Ankün­digung hat Voda­fone mit dem LTE-Ausbau im Frequenz­bereich um 900 MHz begonnen. Der Schwer­punkt liegt auf dem Netz­ausbau in länd­lichen Regionen.
AAA
Teilen (8)

Die Deut­sche Telekom setzt seit einigen Jahren LTE auf 900 MHz ein, um noch bestehende Versor­gungs­lücken im 4G-Netz zu schließen. Je nach Standort der Basis­station bringt das für den Netz­betreiber unter anderem den Vorteil mit sich, dass eine bereits für das GSM-Netz vorhan­dene Antenne für LTE mitbe­nutzt werden kann und keine aufwän­dige Umrüs­tung erfor­derlich ist.

Je nach Standort ist es zum Teil gar nicht möglich, die bestehende Antenne zu tauschen oder zu ergänzen. Oft spricht beispiels­weise die Statik des Funk­masten gegen einen Umbau, der mit LTE 900 nicht erfor­derlich ist. Nach­teil: Da das GSM-Netz für die Grund­versor­gung weiter betrieben werden muss, kann für LTE auf 900 MHz nur eine Band­breite von 5 MHz genutzt werden.

Netzausbau bei VodafoneNetzausbau bei Vodafone Wie Nutzer der Cell­mapper-Commu­nity beob­achten, gibt es LTE 900 neben der Telekom jetzt auch bei Voda­fone. Auch der Düssel­dorfer Mobil­funk-Netz­betreiber nutzt an den bislang beob­achteten Funk­zellen eine Band­breite von 5 MHz für das 4G-Netz. Anders als die Telekom hat Voda­fone den Start des LTE-Ausbaus in diesem Frequenz­bereich aber nicht mit einer Pres­sever­anstal­tung begleitet und groß damit geworben.

Hier gibt es LTE 900 von Voda­fone

Sieht man sich die Karte auf der Cell­mapper-Webseite an, dann gibt es einen Schwer­punkt des LTE-900-Ausbaus im Nord­osten Deutsch­lands. Aber auch in der Mitte und im Süden Deutsch­lands wurden einige Funk­zellen entdeckt, in denen der neue Frequenz­bereich für das LTE-Netz zum Einsatz kommt - was gleich­bedeu­tend damit ist, dass weniger Kapa­zitäten für GSM zur Verfü­gung stehen.

LTE-900-Sichtungen im Vodafone-NetzLTE-900-Sichtungen im Vodafone-Netz LTE 900 von Voda­fone gibt es unter anderem in länd­lichen Regionen von Nord­rhein-West­falen und Hessen. Auch in Unter­franken und in Baden-Würt­temberg wurden entspre­chende Basis­stationen entdeckt. Dabei fällt auf: Während die Telekom 4G auf 900 MHz vor allem auch in Städten einsetzt, liegt der Schwer­punkt bei Voda­fone eher auf dem Land bzw. im Bereich von Mittel­gebirgen.

Bereits vor etwa einein­halb Jahren haben wir LTE 900 von der Deut­schen Telekom einem Praxis­test unter­zogen. In einer weiteren Meldung finden Sie Details dazu, welche Erfah­rungen wir mit dem 4G-Netz im bislang vor allem für GSM-Netz genutzten Frequenz­bereich gemacht haben.

Teilen (8)

Mehr zum Thema LTE