Aufgestockt

Vodafone Kabel: Drei neue TV-Sender ohne Aufpreis

Mit RTLplus, TOGGO plus, Zee.One und Deluxe Music halten neue TV-Sender mit Doku-Soaps, Gerichts­sendungen, Kinder­pro­grammen, Bollywood-Filmen und Musik­videos Einzug auf Vodafone Kabel. Ohne Extra-Gebühren gibts allerdings keine HD-Qualität.
AAA
Teilen (15)

Vodafone Kabel: Drei neue TV-Sender ohne AufpreisVodafone Kabel: Drei neue TV-Sender ohne Aufpreis Vodafone Kabel hat in seinem frei empfangbaren Fernsehangebot drei neue Sender freigeschaltet. Diese sind ohne Aufpreis und ohne Buchung eines Zusatzpakets empfangbar, dafür allerdings nur in SD- und nicht in HD-Qualität.

Unter den drei Sendern RTLplus, TOGGO plus und Zee.One befindet sich eine technische Neuerung, und Vodafone gibt in der heutigen Mitteilung bekannt, was die Sender überwiegend zeigen.

Diese Sender werden neu eingespeist

RTLplus startete den Sendebetrieb am 4. Juni und zeigt überwiegend Eigenproduktionen der RTL-Gruppe, die bereits auf RTL zu sehen waren. Dazu gehören Doku-Soaps und andere Sendereihen wie "Dr. Stefan Frank", "Hinter Gittern", "Doppelter Einsatz", "Monk", "Einsatz in 4 Wänden", "Nikola", die frühen Folgen von "Bauer sucht Frau", "Mein Baby" oder "Unsere erste gemeinsame Wohnung". Auch Gerichtssendungen wie "Das Jugendgericht", "Das Strafgericht" oder "Das Familiengericht" gehören zum Profil des Senders. Ein weiterer Schwerpunkt sind Gameshows wie "Familienduell", "Jeopardy", "Ruck Zuck" oder "Glücksrad". Die Gameshows werden allerdings erst ab Herbst 2016 bei RTLplus zu sehen sein.

TOGGO plus startete ebenfalls am 4. Juni und beinhaltet fast kein eigenes Programm. Dafür sendet er das Programm des Kindersenders Super RTL um eine Stunde zeitversetzt nach hinten. Nach dem Sendeschluss von Super RTL am Abend publiziert TOGGO plus für eine Stunde ein eigenes Programm, anschließend werden Serien von Super RTL ausgestrahlt. Mit dem Angebot will die RTL Disney Fernsehen als Betreiber die Kinder und Jugendlichen offenbar davor "bewahren", das verpasste Programm aufzuzeichnen oder an illegalen Plätzen im Internet heunterzuladen.

Zee.One gehört über Umwege zur indischen Essel Group. Gezeigt werden sollen nach dem Sendestart überwiegend Bollywood-Filme und Serien mit speziell für den deutschen Markt hergestellten Fassungen. Für viele Filme aus der Bollywood-Schmiede dürfte es sich auf Zee.One dann um die deutsche Erstausstrahlung handeln. Aufgrund der Fußball-EM wurde der Start des Senders nach hinten verschoben, momentan ist der Sendestart für den 29. Juli geplant.

Deluxe Music ebenfalls neu im Programm

Das Zusatz-Paket "TV Basis HD", das bei Vodafone Kabel monatlich 3,99 Euro extra kostet, hat ebenfalls ein neues Programm spendiert bekommen, und zwar Deluxe Music HD. Das Paket wächst damit auf insgesamt 40 Sender in HD-Qualität.

Deluxe Music wird darüber hinaus auch ohne Zusatzpaket unverschlüsselt im Free-TV ausgestrahlt, allerdings nur in SD-Qualität. Der Sender ist seit 2005 on Air und zeigt überwiegend Musikvideos.

Teilen (15)

Mehr zum Thema Vodafone (Kabel)