Schneller

Vodafone: 70 Prozent Bayerns in zwei Jahren mit Gigabit per Kabel

Vodafone ist Teil eines Masterplans der bayerischen Landesregierung: In zwei Jahren soll der Anbieter 70 Prozent der Haushalte mit Gigabit-Geschwindigkeit erreichen.
AAA
Teilen (50)

Gemeinsam mit Ministerpräsident Horst Seehofer hat Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter heute in München die nächste Stufe der Digitalisierung für Bayern gezündet. Das Ziel sei es den Freistaat zum ersten Gigabit-Bundesland machen. Dazu soll der Kabelnetzbetreiber, dessen Basis weiterhin in Unterföhring bei München sitzt, einen entscheidenden Anteil beitragen.

Das Ziel des Digitalisierungsgipfel, zu dem Horst Seehofer Größen aus Politik und Wirtschaft zusammengerufen hat, sei ein Masterplan für die digitale Zukunft Bayerns. "Gigabitschnelle Netze, neue Anwendungsfelder und neue Formen der digitalen Bildung werden der Industrie neue Möglichkeiten und den Menschen mehr Wohlstand bringen", heißt es in warmen Worten in der Pressemitteilung dazu. Teil dieses Masterplans scheint das Kabelnetz zu sein, das mit DOCSIS 3.1 Gigabit-Geschwindigkeiten bieten soll.

Bis 2019 sollten 70 Prozent Bayerns Kabel-Gigabit bekommen

Gigabit per DOCSIS 3.1: Vodafone hat konkrete PläneGigabit per DOCSIS 3.1: Vodafone hat konkrete Pläne Ametsreiter versprach offiziell, das Netz in zwei Jahren mit einem Turbo auszustatten. Das Netz werde weiter aufgerüstet, analoges Fernsehen wird abgeschaltet und durch den neuen Netzstandard DOCSIS 3.1 zusammen mit den freiwerdenden Frequenzen der TV-Abschaltung werde man Gigabit-Leitungen schalten können. "Ab 2019 liefern wir für rund 70 Prozent aller bayerischen Haushalte mit 1000 Mbit/s echte Gigabit-Geschwindigkeiten. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dem Freistaat Bayern als erstes Land in die Gigabit-Gesellschaft zu führen."

Derzeit versorgt Vodafone nach eigenen Angaben 14 Millionen Haushalte in Deutschland mit Bandbreiten von 100 Mbit/s. 6 Millionen könnten auch schon 400 Mbit/s buchen. Allerdings mehren sich in verschiedenen Regionen Deutschlands auch Stimmen, die von Überlastungen des Netzes zu Stoßzeiten sprechen.

Einen ersten Test in der Praxis mit DOCSIS 3.1 hat Vodafone in Kürze durchgeführt. Dabei erreichte der Anbieter einer Datenrate von 8,4 Gbit/s.

Teilen (50)

Mehr zum Thema Internet über TV-Kabel