Aktion

Vodafone Kabel: 400 MBit/s für 14,99 Euro im ersten Jahr

Vodafone kämpft für seine Kabel-Internet-Tarife massiv um Neukunden. Die Tarife zwischen 100 und 400 MBit/s kosten nun aktionsweise im ersten Jahr einheitlich 14,99 Euro - danach wirds teurer.
AAA
Teilen (79)

Vodafone: Kabel-Tarife im ersten Jahr günstigerVodafone: Kabel-Tarife im ersten Jahr günstiger Die Kabel-Internet-Anbieter unterbieten sich momentan mit Preisaktionen. Geworben wird in der Regel mit einer sagenhaft günstigen Grundgebühr im ersten Vertragsjahr - ab dem 13. Monat steigen dann allerdings die Preise.

Diesem Trend schließt sich nun auch Vodafone Kabel vermehrt an. Ab dem 10. Januar kosten im Rahmen einer Aktion die Kabel-Internet-Tarife des Netzbetreibers von 100 bis 400 MBit/s im ersten Vertragsjahr 14,99 Euro. Im zweiten Jahr sind die Tarife allerdings teurer.

Ab dem zweiten Vertragsjahr deutlich höhere Grundgebühr

Die befristete Aktion gilt für Neukunden, die sich bis zum 1. März für einen Kabel-Internetanschluss von Vodafone mit 100, 200 oder 400 MBit/s entscheiden. Die Tarife enthalten neben der Internet-Flatrate auch eine Telefonie-Flatrate ins deutsche Festnetz, aber nicht in die Mobilfunknetze.

Ab dem 13. Monat gelten dann folgende Preise: 34,99 Euro monatlich für den 100-MBit/s-Anschluss, 39,99 Euro für den 200-MBit/s-Tarif und 44,99 Euro für den 400-MBit/s-Anschluss. Der 32-MBit/s-Tarif sowie der 500-MBit/s-Tarif sind nicht Bestandteil der Aktion.

In 13 Bundesländern können laut Aussage von Vodafone fast 12,6 Millionen Haushalte theoretisch mit einer Höchstgeschwindigkeit von 200 MBit/s im Internet surfen. Für 7,4 Millionen dieser Haushalte stehen bereits 400 MBit/s zur Verfügung, während die Ausbaustufe von 500 MBit/s theoretisch von 3,7 Millionen dieser Haushalte gebucht werden könnte. Aus Gründen der Preisersparnis begnügen sich manche Kunden allerdings mit einer geringeren Geschwindigkeit wie beispielsweise 32 MBit/s.

Doch für Bestandskunden ist das aktuelle Angebot auch gar nicht gedacht - diese müssen bei einem Wechsel auf eine höhere Geschwindigkeitsstufe individuelle Rabatte aushandeln, da die Aktion mit 14,99 Euro im ersten Vertragsjahr nur für Neukunden gilt, die momentan über eine andere Breitbandtechnik wie beispielsweise DSL surfen.

Bis spätestens Ende 2020 plant Vodafone, möglichst das gesamte Kabelnetz auf eine Spitzengeschwindigkeit von einem Gigabit pro Sekunde aufzurüsten. Aktuell beginnt Vodafone damit, das analoge Kabel-TV komplett abzuschalten. Im Rahmen der Umstellung erfolgt auch eine Neusortierung der Sender.

Teilen (79)

Mehr zum Thema Internet über TV-Kabel