Streaming

Vodafone GigaTV jetzt mit neuem Apple TV 4K erhältlich

Voda­fone bietet sein GigaTV-Paket jetzt zusammen mit der aktu­ellen Version des Apple TV 4K an. Die Strea­ming-Box muss aber nach Vertrags­ende zurück­gegeben werden.

Aktuelles Apple TV 4K bei Vodafone Aktuelles Apple TV 4K bei Vodafone
Screenshot: teltarif.de, Quelle: vodafone.de
Seit mehr als zwei Jahren bietet Voda­fone das Apple TV 4K im Paket mit dem haus­eigenen Strea­ming­dienst GigaTV an. Wie die Pres­sestelle des Unter­neh­mens gegen­über teltarif.de mitteilte, bekommen Kunden ab sofort die aktu­elle Version der Set-Top-Box von Apple. Diese wurde im Herbst 2022 vorge­stellt. Es handelt sich bereits um die dritte Gene­ration der Strea­ming-Box des ameri­kani­schen Herstel­lers.

Voda­fone bietet das Gerät zusammen mit dem Tarif "GigaTV Net inklu­sive Apple TV 4K" an. Die Kondi­tionen bleiben unver­ändert. In den ersten sechs Monaten nach Vertrags­abschluss zahlen Inter­essenten den Angaben der Voda­fone-Pres­sestelle zufolge eine monat­liche Grund­gebühr von 9,99 Euro. Wie der Voda­fone-Webseite zu entnehmen ist, sinkt der Preis für die ersten sechs Monate im Rahmen einer Aktion derzeit auf 0 Euro. Nach dem ersten halben Jahr steigt der Monats­preis auf 19,99 Euro.

Preis­vor­teil mit GigaKombi

Aktuelles Apple TV 4K bei Vodafone Aktuelles Apple TV 4K bei Vodafone
Screenshot: teltarif.de, Quelle: vodafone.de
Kunden, die auch einen Mobil­funk­ver­trag von Voda­fone besitzen oder diesen abschließen, profi­tieren im Rahmen der GigaKombi von einem Rabatt in Höhe von 5 Euro pro Monat. Mit GigaTV Net bekommen die Nutzer Zugriff auf 54 TV-Sender in HD-Qualität und weitere 67 Programme in Stan­dard-Auflö­sung.

Für drei Monate ist Apple TV+ kostenlos im Paket enthalten. Voda­fone Premium mit 22 weiteren Fern­seh­sen­dern in HD-Auflö­sung ist für zwei Monate kostenlos. Kunden, die die Option über diesen Zeit­raum hinaus nutzen möchten, zahlen dann 9,99 Euro monat­lich extra. Eine Multi­room-Option kann für monat­lich 10 Euro hinzu­gebucht werden. Kunden erhalten dann ein zweites Apple TV 4K zum Anschluss an einen weiteren Fern­seher.

Mehr Perfor­mance dank A15 Bionic Prozessor

Das neue Apple TV 4K ist optisch mit dem Vorgänger iden­tisch. Dank A15 Bionic Chip liefert das Gerät aber eine bessere Perfor­mance. Voda­fone-Kunden bekommen aller­dings gene­rell die Version mit 64 GB Spei­cher­platz, bei der sich der Internet-Zugang nur über WLAN herstellen lässt. Kunden, die auch einen Ethernet-Anschluss wünschen, benö­tigen die 128-GB-Vari­ante, die von Voda­fone jedoch nicht ange­boten wird.

Die Mindest­ver­trags­lauf­zeit beträgt 24 Monate und das Apple TV 4K bleibt Eigentum von Voda­fone. Nach Vertrags­ende muss die Strea­ming-Box zurück­gegeben werden.

Auch die Telekom bietet Apple-TV-Geräte in Verbin­dung mit ihrem IPTV-Paket an.

Mehr zum Thema Fernsehen