Kombination

Vodafone GigaKombi: Festnetz, LTE und TV ab 19,99 Euro pro Monat

Vodafone benennt sein Kombiangebot aus Festnetz, Mobilfunk und TV erneut um. Ab 22. August startet Vodafone GigaKombi - heute wurden erste Konditionen bekannt. "Red One" ist damit Geschichte.
AAA
Teilen (15)

Neues Kombiangebot von VodafoneNeues Kombiangebot von Vodafone Mit Kombiangeboten aus Festnetz, Internet, Mobilfunk und Fernsehen versuchen die Netzbetreiber, die Kunden in möglichst allen Bereichen der Kommunikation an sich zu binden - die Telekom versucht dies beispielsweise durch ihr Angebot Magenta Eins. Vodafone war im November mit dem Kombiangebot All-in-One gestartet, nun erhält das Paketangebot bereits zum zweiten Mal einen neuen Namen.

Vodafone All-in-One wurde im November 2015 in "Red One" umbenannt, in wenigen Tagen erfolgt am 22. August die nächste Umfirmierung. "Vodafone GigaKombi" wird das Paketangebot zukünftig heißen, heute gab Vodafone die Konditionen bekannt. In der Vodafone-Rechnung heißt GigaKombi aber noch eine Zeit lang Red One.

Das sind die Konditionen von Vodafone GigaKombi

Die GigaKombi kann von Kunden gebucht werden, wenn diese bereits zwei berechtigte Tarife haben: Einen Mobilfunk- und einen Festnetz-Tarif. Dabei ist es unerheblich, ob der Interessent bereits Vodafone-Kunde ist oder neu zum Netzbetreiber kommt.

Für den Kunden soll das Paket natürlich günstiger sein als die einzelnen Tarife. In der günstigsten Variante soll es Fernsehen, Mobilfunk, Internet und Festnetztelefonie im Komplettpaket ab 19,99 Euro im ersten Jahr geben. Zu diesem Preis bekommt der Kunden ein Komplett-Paket aus Festnetz-Anschluss Internet & Phone Kabel 400 V, Vodafone TV und dem Mobilfunk-Tarif Vodafone Basic. Ab dem 13. Monat beträgt der monatliche Paketpreis dann allerdings 48,98 Euro. Wer das Fernsehpaket nicht benötigt, zahlt im zweiten Jahr für das Triple-Play-Angebot 44,99 Euro. Kunden, die einen Red-Tarif ausgewählt haben, erhalten einen monatlichen Preisvorteil von 10 Euro. Vodafone berechnet für den Tarif Red S jeden Monat zusätzlich 19,99 anstatt 29,99 Euro. Das GigaKombi-Paket inklusive Red S und TV kostet also im ersten Jahr 39,98 Euro und ab dem zweiten Jahr 68,97 Euro. Zu beachten ist, dass der Internet & Phone Kabel 400 V lediglich 1000 GB Highspeed-Volumen enthält, danach wird er auf 10 MBit/s gedrosselt.

Bei der Geschwindigkeit sind bis zu 400 MBit/s im Kabel und die maximale LTE-Geschwindigkeit möglich. Das Kombipaket soll insbesondere Familien mit Kindern ansprechen: Bis zu fünf Basic-SIM-Karten können im Paket erworben werden. Frühbucher sollen Vodafone TV auf Wunsch im ersten Jahr ohne Aufpreis erhalten.

Die Vodafone Basic-SIM wird allerdings ein etwas eingeschränkter Mobilfunktarif sein: Sie enthält lediglich eine Telefon-Flat ins Vodafone-Mobilfunknetz und optional zubuchbare Datenpakete mit maximaler LTE-Geschwindigkeit. Diese SIM-Karten werden also nur gegen Aufpreis im mobilen Internet nutzbar sein. Wer mehr Mobilfunkleistung möchte, muss einen der Red-Tarife hinzubuchen, diese ist dann für zusätzliche Familienmitglieder um weitere Red+ Karten erweiterbar. Alle Red+ Karten teilen sich dann für den mobilen Internetzugang wie bisher das Highspeed-Datenvolumen der jeweiligen Hauptkarte. Das EU-Roaming mit der GigaTravel-Option ist auch nur dann inklusive, wenn der Kunde im Rahmen des GigaKombi-Pakets einen Red-Mobilfunktarif gewählt hat.

Frühbucher-Rabatt: Fernsehen im ersten Jahr inklusive

Wer als Frühbucher bis zum 8. Oktober Vodafone TV zu GigaKombi hinzubucht, erhält Fernsehen mit bis zu 40 HD- und 100 digitalen FreeTV-Sendern für ein Jahr ohne Zusatzkosten dazu. Ein digitaler HD-Video-Recorder wird über die gesamte Vertragslaufzeit zur Nutzung bereitgestellt.

Ein WLAN-Router sowie die Nutzungsmöglichkeit von Wifi-Calling gehören ebenfalls ohne Aufpreis zum GigaKombi-Paket. Alle Tarife, die in Vodafone GigaKombi miteinander kombiniert werden können, hat Vodafone in einem separaten Dokument aufgelistet.

Teilen (15)

Mehr zum Thema Vodafone