Gigabit

Ab sofort verfügbar: Gigabit-Internet dauerhaft unter 40 Euro

Der in der vergan­genen Woche von Voda­fone ange­kün­digte Akti­onstarif GigaCable Max ist jetzt verfügbar. Wir fassen alle Details zur Aktion zusammen.

Vor wenigen Tagen hat Voda­fone eine Neuauf­lage des Akti­onsta­rifs GigaCable Max ange­kün­digt. Wie geplant ist dieser ab sofort verfügbar. Das Angebot wird über die Breit­band-Kabel­netze des Düssel­dorfer Tele­kom­muni­kati­ons­kon­zerns reali­siert. Für monat­lich 39,90 Euro bekommen die Kunden einen Gigabit-Inter­net­anschluss mit Daten-Flat­rate. Dazu kommt eine Flat­rate für Anrufe ins deut­sche Fest­netz.

Die Aktion läuft zunächst bis zum 1. November. Danach startet aller­dings das Weih­nachts­geschäft, sodass eine Verlän­gerung nicht ausge­schlossen ist. Voda­fone vermarktet den Tarif bundes­weit für Kunden, deren Anschlüsse mit der DOCSIS-3.1-Tech­nologie aufge­rüstet wurden. Der Konzern will mit dem Angebot vor allem Inter­essenten über­zeugen, die derzeit noch einen DSL-Anschluss nutzen. Für bis zu zwölf Monate über­nimmt Voda­fone die Grund­gebühr für die Rest­lauf­zeit beim bishe­rigen Provider.


Aktion

Vodafone: Gigabit-Anschluss für dauerhaft unter 40 Euro

Der Voda­fone-Tarif GigaCable Max ist ab 10. August wieder für unter 40 Euro pro Monat erhält­lich. Auch für andere Verträge sind Aktionen geplant.

Voda­fone legt seine Aktion für Gigabit-Inter­net­anschlüsse wieder auf. Wer den Tarif GigaCable Max im Zeit­raum vom 10. August bis 1. November bucht, bekommt diesen dauer­haft für 39,90 Euro monat­liche Grund­gebühr. Der Düssel­dorfer Tele­kom­muni­kati­ons­kon­zern erhofft sich, mit diesem Angebot unent­schlos­sene DSL-Kunden für einen Kabel­anschluss zu gewinnen.

Der Tarif bietet einen Inter­net­anschluss mit einer maxi­malen Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit von bis zu 1 GBit/s im Down­stream und 50 MBit/s im Upstream. Eben­falls im Preis enthalten ist eine Flat­rate für die Internet-Nutzung und für Tele­fonate ins deut­sche Fest­netz. Gebucht werden kann der Tarif für Kunden, deren Kabel­anschluss mit DOCSIS 3.1 aufge­rüstet wurde. Das sind nach Voda­fone-Angaben mehr als 22 Millionen Haus­halte in ganz Deutsch­land.

Neben neuen Inter­essenten haben auch Bestands­kunden die Möglich­keit, auf das neue Preis­modell umzu­steigen. Aus einem Tarif mit nied­rigerer Grund­gebühr ist die Umstel­lung jeder­zeit möglich. Wer derzeit einen Vertrag mit höherem Grund­preis hat, kann aller­dings nur zum Ende der Mindest­ver­trags­lauf­zeit in den Akti­onstarif wech­seln - sofern die Binde­frist im Akti­ons­zeit­raum endet.

Aktionen auch für andere Tarife

Vodafone bringt Aktionstarif zurück Vodafone bringt Aktionstarif zurück
Foto: Vodafone
Für Kunden, die im Zeit­raum vom 10. August bis 1. November einen Red-Internet-&-Phone-Cable-Anschluss buchen, zahlen im ersten halben Jahr nach Vertrags­abschluss keine monat­liche Grund­gebühr. Danach wird der regu­läre Monats­preis des gebuchten Tarifs berechnet. Anders als bei der Aktion für den GigaCable Max gilt dieses Angebot aber nicht für alle Vertriebs­wege, sondern nur im Online-Handel.

Schon in der vergan­genen Woche hat Voda­fone die Preise für seine Geschäfts­kunden-Anschlüsse gesenkt. Die Tarife Red Busi­ness Internet & Phone 1000 Cable und Red Busi­ness Internet & Phone 500 Cable kosten nun dauer­haft 44,90 Euro pro Monat. Anders als im Privat­kun­den­bereich sind hier unter anderem vier Sprach­kanäle und eine feste IP-Adresse sowie eine nicht näher spezi­fizierte FRITZ!Box von AVM inklu­sive.

Bishe­rige DSL-Kunden will Voda­fone unter anderem gewinnen, indem das Unter­nehmen für den Rest der Vertrags­lauf­zeit beim bishe­rigen Anbieter (längs­tens aber für zwölf Monate) auf die Grund­gebühr für den Kabel­anschluss verzichtet. Je nach Rest­lauf­zeit kann der Kunde zunächst beide Anschlüsse parallel nutzen.

In unserer Monats-Über­sicht lesen Sie, welche aktu­ellen Mobil­funk-Aktionen Voda­fone sowie auch Telekom und o2 auf Lager haben.

Mehr zum Thema Vodafone